Finanzdienstleistungen und Corporate Finance

Fachhochschule Ludwigshafen am Rhein
In Ludwigshafen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
621/5... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Ludwigshafen
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Der verfolgte funktionale Ansatz im Bereich der Finanzdienstleistungen wird in der Bundesrepublik noch wenig angeboten. Überwiegend bestehen Angebotsstrukturen, die sich institutionell an einem 'Lehrstuhl für Bankbetriebslehre', 'Lehrstuhl für Versicherungswirtschaft' orientieren. Die Finanzdienstleistungsbranche unterliegt einer hohen Entwicklungsdynamik und zwar gleichermaßen in Hinblick auf wissenschaftliche Erkenntnisse als auch den Erscheinungsformen der vorbildlichen Praxis.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Ludwigshafen
Ernst-Boehe-Straße 4, 67059, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Vorläufige Zulassungsvoraussetzungen: *Abitur oder Fachhochschulreife *Kaufmännisches Praktikum (mindestens 8 Wochen) oder abgeschlossene Berufsausbildung.

Themenkreis

Studienaufbau

Das Bachelor-Studium ist in 3 Studienjahre mit je 2 Semestern unterteilt.

Das erste Studienjahr (1. und 2. Semester) wird für fast alle Bachelor-Studiengänge der Fachhochschule Ludwigshafen gemeinsam angeboten und vermittelt profunde Grundlagen und Methoden der Betriebswirtschaftslehre.

Im zweiten Studienjahr (3. und 4. Semester) beginnt mit dem 3. Semester die studiengangspezifische Verbreiterung der Grundlagen, die weitgehend über alle Bachelor-Studiengänge des Fachbereiches gemeinsam angeboten wird. Im 4. Semester startet die berufsqualifizierende und spezialisierende Vertiefung, die durch ein Wahlpflichtmodul ergänzt wird.

Im dritten Studienjahr (5. und 6. Semester) wird die Schwerpunktbildung des Studienganges weitergeführt und die Bachelor-Thesis angefertigt.

Die Schwerpunktmodule werden im zweiten und dritten Studienjahr zusätzlich durch das Studium Generale, Soft Skills/Ethik, ein Planspiel und eine Pflichtfremdsprache ergänzt.

Studieninhalte

Der Bachelor-Studiengang beinhaltet folgende Schwerpunktmodule

Finanzinstitutionen

Die Studierenden sind mit den institutionellen Erscheinungsformen der wichtigsten Angebotsstrukturen von Finanzdienstleistungsunternehmen vertraut und über jüngere Entwicklungen auf diesen Teilmärkten informiert. Sie verstehen die Funktionsweise und Anwendungsmöglichkeiten zentraler Bank- und Versicherungsgeschäfte und kennen die relevanten branchenbezogenen aufsichtsrechtlichen Rahmenbedingungen. Sie kennen die wichtigsten Spezifika der internen und externen Rechnungslegung von Banken und Versicherungen.

Finanz-Kompetenz

Die Studierenden besitzen einen Überblick hinsichtlich der Finanzdienstleistungen für den privaten Kunden mit einem Schwerpunkt auf die Nachfragersicht (Kundensicht). Sie kennen die zentralen Anlageklassen und ihre jeweiligen Besonderheiten sowie Erscheinungsformen, Instrumente und Prozess der Privaten Finanzplanung. Sie sind mit den Besonderheiten der Assetklasse “Investmentfonds” vertraut. Durch Kenntnis der im Rahmen der Behavioral Finance erforschten typischen psychologischen Verzerrungen bei Finanzentscheidungen besitzen die Studierenden eine profunde Handlungs-kompetenz. Bestandteil des Moduls sind die Veranstaltungen Anlageklassen und Anlegerverhalten, Investmentfonds-Anlagen und Private Finanzplanung und Asset Allocation.

Corporate Markets

In den Veranstaltungen Firmenkundengeschäft, Investmentbanking und Außenwirtschaft werden die Studierenden befähigt,
- den finanziellen Problemlösungsbedarf der Firmenkunden von Kreditinstituten zu erkennen,
- Problemlösungstechniken und Produkte von Kreditinstituten im Geschäft mit Firmen- kunden lösungsorientiert zu erfassen und bei konkreten Aufgabenstellungen anzuwenden und
- die außenwirtschaftliche Beziehungen von Volkswirtschaften und die Rolle von Unternehmen in diesem Kontext kritisch zu reflektieren.

Vorsorge und Asset Management

Sozialversicherung und Private Vorsorgeplanung, Vorsorgeprodukte und Anbieter und Kapitalanlage von Versicherungsunternehmen sind die Veranstaltungen dieses Moduls. Die Studierenden sind in der Lage, Vermögens- und Vorsorgeplanung als Beratungsleistung zu erbringen und die verschiedenen Instrumente der Alters-, Invaliditäts- und Hinterbliebenenvorsorge zusammen mit anderen Assets zu kombinieren. Die Abdeckung der biometrischen Risiken kann nur über Versicherungs-lösungen erfolgen, so dass die Beherrschung der notwendigen Kapitaldeckung und Kapitalanlage erforderlich ist. Diese ermöglicht auch eine Tätigkeit im Bereich Kapitalanlage von Erst- und Rückversicherungsunternehmen.

Wertschaffung und Absicherung

Die Studierenden sollen in die Lage versetzt werden, grundlegende Konzepte und Modelle für die Vorbereitung und Durchführung der Kapitalallokation an Sachkapital- und Finanzmärkten lösungsorientiert anzuwenden. Weiterhin sind sie befähigt, betriebliche Versorgungssysteme zu gestalten und nach den Kriterien Kalkulationssicherheit und Belastung (Arbeits-, Steuer-, Sozialversicherungsrecht) zu bewerten. Diese Themengebiete werden in den Veranstaltungen Betriebliche Altersversorgung, Portfolio- und Kapitalmarkttheorie und Investition und Wertsteigerung innerhalb des Moduls angeboten.

Finanzmarkt-Kommunikation

Die Veranstaltungen Unternehmensbewertung, Konzernrechnungslegung und Internationale Rechnungslegung sind Bestandteil dieses Moduls. Dieses Modul vermittelt den Studierenden grundlegende Kenntnisse über
• die Besonderheiten der Aufstellung von Einzel- und Konzernabschlüssen unter Berücksichtigung nationaler sowie internationaler Rechnungslegungsgrundsätze und
• die Methoden und Rahmengrundsätze bei der Bewertung von Unternehmen und Unternehmensanteilen.

Dauer: 3 jahre

Bewerbungsfristen:

Für das Wintersemester: 15. Juli des laufenden Jahres (Beginn im Oktober). Für das Sommersemester: 15. Januar des laufenden Jahres (Beginn im März).

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag an der FH Ludwigshafen: 87,47 Euro

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen