Fine Arts

Fachhochschule Nordwestschweiz
In Basel (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Basel (Schweiz)
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Das Masterprogramm umfasst Gruppenunterricht in Kursen, Seminaren, kunstpraktischen Workshops und Kolloquien,die blockweise angeboten werden.
Hauptteil des Studiums bildet die eigene künstlerische Auseinandersetzung im
Diskurs mit Mentorinnen und Mentoren und der Kunstwelt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Basel
Vogelsangstrasse 15, 4058, Basel Stadt, Schweiz
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zulassungsbedingung zum Masterstudium ist ein Bachelor-Abschluss in Kunst oder in einer vergleichbaren Studienrichtung.

Themenkreis

Studieninhalte

Der Masterzyklus geht von einer formulierten künstlerischen Standortbestimmung aus. Er vertieft die Ansätze aus dem Bachelorstudium, erweitert sie reflexiv und setzt sie zum aktuellen und zum historischen Kunstkontext in Beziehung. Die Lehrveranstaltungen des MA Fine Arts in Basel bewegen sich im Spannungsfeld zwischen Experiment, Recherche und kritischer Selbstreflexion. Die Inhalte, Medien und Denkansätze unterstützen die Selbstverantwortung in der Ausbildung.

Das Masterprogramm umfasst Gruppenunterricht in Kursen, Seminaren, kunstpraktischen Workshops und Kolloquien, die blockweise angeboten werden.Hauptteil des Studiums bildet die eigene künstlerische Auseinandersetzung im Diskurs mit Mentorinnen und Mentoren und der Kunstwelt.

Künstlerische Autorschaft
Kunst in unserer Gesellschaft ist die freie und selbst gewählte Bildexploration.
Sie greift in reale und mediale Situationen ein, produziert Bilder und spiegelt zugleich unseren Umgang mit ästhetischen Erscheinungen.Der Masterzyklus Fine Arts der HGK in Basel schafft Raum für diese Reflexion und
fordert zu einer professionellen Beschäftigung mit Bildinhalten und Medien heraus. Diese Arbeit versteht sich als eigen verantwortliche aktive Auseinandersetzung.Im Zentrum der Ausbildung steht die künstlerische
Autorschaft: Im Masterstudium soll in Werkgesprächen und individuellen
Mentoraten eine künstlerische Position erarbeitet werden, die in der Kunstwelt und in der Öffentlichkeit Beachtung findet.

Studienaufbau

Modulgruppe 1:Künstlerisches Studium und Reflexion
Im Modul «Künstlerisches Studium und Reflexion planen die Studierenden selbständig und in Absprache mit ihren Mentorinnen / Mentoren ihre Schwerpunkte der künstlerischen Arbeit in allen vier Semestern. Diese individuelle künstlerische Arbeit wird ergänzt durch den Austausch in den Plenumsveranstaltungen, in Projekten und in der schweizweiten Kooperation im Master-Symposium.

Modulgruppe 2: Kunst im Kontext Die Modulgruppe 2 «Kunst im Kontext»
umfasst Angebote in Kunst- und Medientheorie (Seminare, Vorlesungen,
Lektüre-Kurse, Vorträge). Die Angebote sind mit unserem Masterpartner
MA CAP in Bern koordiniert und beinhalten auch Angebote der Universität Basel. In den Kursen steht der aktuelle Kunstdiskurs im Fokus: mit internationalen und nationalen Gästen, mit Kooperationen
zeitgenössischer Kunstinstitutionen.

Modulgruppe 3: Theorie und Praxis
Die Modulgruppe 3 Theorie und Praxis beinhaltet Angebote im Bereich Technik
und Diskurs, die schweizweit in einem Pool ausgeschrieben werden und wo Austausch mit Studierenden aus allen MA Fine Arts-Programmen der Schweiz
möglich ist. Zudem werden nach Bedarf der Studierenden Vertiefungen in Bereich mediale Techniken und Kunsttheorie / Kunstdiskurs angeboten.

Das Studium im MA Fine Arts dauert in der Regel 4 Semester (120 ECTS).

Anmeldefrist ist der 31. März 2009.

Das Masterprogramm beginnt im September 2009.(Herbst)

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Die Studiengebühren betragen CHF 700.– plus Material- und Reisekosten.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen