Finno-Ugristik

Universität Wien
In Wien (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Wien (Österreich)
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

WissenschaftlerInnen, Kultur- und SprachvermittlerInnen auszubilden, die als ExpertInnen für verschiedenste Aufgaben in den Bereichen der Wissensschaft und Kultur, Verwaltung und Wirtschaft qualifiziert sind.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wien
Universitätsring 1, 1010, Wien, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums oder eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen Universität oder Fachhochschule.

Themenkreis

Das Ziel des Masterstudiums Finno-Ugristik an der Universität Wien ist,
WissenschaftlerInnen, Kultur- und SprachvermittlerInnen auszubilden, die als ExpertInnen für verschiedenste Aufgaben in den Bereichen der Wissenschaft und Kultur, Verwaltung und Wirtschaft qualifiziert sind, oder sich als WissenschaftlerInnen im Rahmen des Doktoratstudiums weiterqualifizieren können.

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiums Finno-Ugristik an der Universität Wien sind über ein Bachelorstudium hinaus zur selbständigen, kreativen, wissenschaftlich fundierten Arbeit befähigt, die tiefere Kenntnisse der allgemeinen und finnougrischen Sprachwissenschaft verlangt. Sie erhalten weitere Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der wissenschaftlichen Forschung der finnougrischen Sprachfamilie, verfügen über ausgezeichnete Sprachkompetenzen in Ungarisch oder Finnisch und erwerben außerdem
die Grundkenntnisse von zumindest zwei anderen finnougrischen Sprachen.

Aufbau

Das Masterstudium umfasst 120 ECTS-Punkte und gliedert sich in folgende Module:

Strukturkurs Finnisch/Ungarisch (10 ECTS-Punkte):

  • Strukturkurs Finnisch 1-2 (10 ECTS)
    oder
  • Strukturkurs Ungarisch 1-2 (10 ECTS)

Vergleichende Uralistik (10 ECTS-Punkte):

  • Vergleichende uralische Lautlehre
  • Vergleichende uralische Formenlehre

Kleine finnougrische Sprachen (15 ECTS-Punkte):

  • Kleine finnougrische Sprache 1 (10 ECTS)
  • Kleine finnougrische Sprache 2 (5 ECTS)

Thematisches Seminar (10 ECTS-Punkte):

  • Sprachwissenschaftliches Seminar (10 ECTS)

Ergänzende Studien (20 ECTS-Punkte):

  • Frei wählbare sprach-, literatur- oder kulturwissenschaftliche Lehrveranstaltungen

Wissenschaftliche Vertiefung (25 ECTS-Punkte):

  • Wissenschaftliche oder berufsorientierte Übungen/Praktika/Projekte
    und/oder
  • frei wählbare sprach-, literatur- oder kulturwissenschaftliche Lehrveranstaltungen aus eigenem Lehrangebot

Masterseminar und Masterarbeit (30 ECTS-Punkte):

  • Masterseminar (6 ECTS)
  • Masterarbeit (20 ECTS)
  • Masterprüfung (4 ECTS)

Ad Masterarbeit:
Das Thema der Masterarbeit wird in persönliche Absprache mit dem/der BetreuerIn vereinbart.

Allgemeine Zulassungsfrist :- 1. Juli bis 15. Oktober 2009

Nachfrist:- 16. Oktober – 30. November 2009

Allgemeine Zulassungsfrist :- 11. Jänner bis 15. März 2010

Nachfrist :- 16. März bis 30. April 2010

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studierende aus Österreich, einem EU- oder EWR-Staat sowie Konventionsflüchtlinge sind für die Mindeststudiendauer ihres Studiums plus zwei Toleranzsemester vom Studienbeitrag befreit. Während der beitragsfreien Zeit ist für eine gültige Fortsetzungsmeldung nur der ÖH-Beitrag in Höhe von €16,86 pro Semester zu entrichten. Wird die beitragsfreie Zeit überschritten, so sind der Studienbeitrag in Höhe von € 363,36 sowie der ÖH-Beitrag in Höhe von € 16,86, also in Summe € 380,22 zu entrichten.