Fitnessfachwirt/-in

Academy of Sports
In Backnang

3.499 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0800 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Backnang
  • Dauer:
    38 Tage
Beschreibung


Gerichtet an: Berufseinsteiger und Trainer, die sich in den Bereichen Sport und Management zum Fachwirt/-in qualifizieren möchten.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Backnang
Willy-Brandt-Platz 2, 71522, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Academy of Sport Ausbildung zum Fitnessfachwirt/-in können Sie jederzeit und ohne spezifische Vorkenntnisse beginnen und absolvieren. Diese Ausbildung schließt mit dem Titel „Fitnessfachwirt/-in (Academy of Sports)“ ab. Sollte Ihr Ziel die öffentlich-rechtliche Prüfung zum „Fitnessfachwirt/-in IHK“ sein, so müssen Sie gesonderte Zulassungsvoraussetzungen (siehe Zulassungsvoraussetzungen der IHK) erfüllen.

Themenkreis

Ausbildungsziel:

Der Fitnessfachwirt (IHK) stellt den ersten öffentlich-rechtlichen Abschluss der Fitness- und Gesundheitsbranche dar. Diese staatlich anerkannte Fortbildung qualifiziert Sie als Geschäftsführer/-in und Experte in der Trainingspraxis.

Als Absolvent/-in werden Sie umfassend in den Aufgabenfeldern Marketing, Betriebsleitung, Verkaufs- und Servicemanagement, sowie Fitness- und Gesundheitstraining, präventives und rehabilitatives Rückentraining, Sportrehabilitation, Ausdauertraining und Ernährungsberatung ausgebildet. Fitnessfachwirte sind somit eine unverzichtbare Fachkraft für Fitnessstudios, Hotels, Reha- und Gesundheitszentren.

Durch die Kombination der fachlichen Qualifikationen in Betriebswirtschaft und in Trainingspraxis werden Sie in der Lage sein, eine Fitness- und Gesundheitsanlage unter Einbezug der Fachbereiche Training und Service wirtschaftlich erfolgreich zu leiten.

Steigern Sie als Fitnessfachwirt/-in Ihre Karrierechancen in einem wachsenden Zukunftsmarkt!

Kooperationspartner IHK

Die Weiterbildung zum/zur Fitnessfachwirt/in wird gemäß dem verbindlichen Rahmenstofflehrplan organisiert und orientiert sich an den Vorgaben der Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung zum/zur Fitnessfachwirt/in der Industrie- und Handelskammer.

Zulassungsvoraussetzungen

Die Academy of Sports-Ausbildung zum/zur Fitnessfachwirt/-in können Sie jederzeit und ohne spezifische Vorkenntnisse beginnen und absolvieren. Diese Ausbildung schließt mit dem Titel „Fitnessfachwirt (Academy of Sports)" ab. Sollte Ihr Ziel die öffentlich-rechtliche Prüfung zum „Fitnessfachwirt IHK" sein, so müssen Sie gesonderte Zulassungsvoraussetzungen (siehe Zulassungsvoraussetzungen der IHK) erfüllen.

Zulassungsvoraussetzungen der IHK

  1. Eine mit Erfolg abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten kaufmännischen Ausbildungsberuf und eine mindestens zweijährige Berufspraxis im Fitnessbereich oder
  2. ein Hochschulabschluss als Sportlehrer und zwei Jahre einschlägige Erfahrung im Fitnessbereich oder
  3. eine Ausbildung in einem verwaltenden Ausbildungsberuf und drei Jahre einschlägige Berufspraxis im Fitnessbereich oder
  4. eine Ausbildung als Physiotherapeut, Masseur, staatl. gepr. Gymnastiklehrer und drei Jahre Berufspraxis im Fitnessbereich oder
  5. eine mindestens sechsjährige Berufspraxis im Fitnessbereich.

Abweichend von diesem Absatz kann zur Prüfung zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben hat, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Bitte beachten Sie:
Die Zulassungsvoraussetzungen müssen erst zum Zeitpunkt der IHK-Prüfung erfüllt sein. Sie können also eine evtl. fehlende Praxis auch parallel zur Weiterbildung erwerben. Die Angabe der Berufspraxis bezieht sich auf eine Vollzeitstelle.

Aufgaben und Tätigkeitsfelder

Floor Fitness
Als Fitnessfachwirt/-in werden Sie in der Lage sein, alle im Fitnessbereich anfallenden Aufgaben zu übernehmen und zu koordinieren. Sie werden Eingangsgespräche führen, Eingangstests durchführen, Trainingspläne erstellen und Mitglieder in die Gerätebenutzung einweisen können. Selbst Trainingspläne nach Sportverletzungen, bei Sportschäden und in der Rückenschule stellen keine Probleme dar.

Ernährung
Ebenso bei Fragen Ihrer Mitglieder im Bereich der Ernährung sind Sie bestens geschult. Sie können Ernährungsprotokolle auswerten und Sportler optimal bei deren Ernährungsverhalten beraten.

Ausdauersport
Selbst in diesem wichtigen Trainingsbereich sind Sie in der Lage, Ausdauertests durchzuführen, auszuwerten und ein für Ihre Kunden angepasstes Ausdauertrainingskonzept zu erstellen.

Service
Viele Studioleiter haben die Wichtigkeit dieses Bereiches noch nicht erkannt. Empfang und Service sind Schlüsselbereiche für Ihren Erfolg. Jeder Interessent oder jedes Mitglied kommt mit diesem Bereich in Kontakt und möchte perfekt beraten und betreut werden. Sie erlernen im Rahmen Ihrer Ausbildung zum/zur Fitnessfachwirt/-in, wie Sie Ihr Personal in diesem Bereich schulen, Abläufe optimieren oder Kennzahlen definieren können, damit der Interessent zum Mitglied wird und Mitglieder sich bei Ihnen wohl fühlen.

Marketing
Ab und an eine Anzeige in der regionalen Zeitung genügt? Dies wird nach Ihrer abgeschlossenen Ausbildung zum/zur Fitnessfachwirt/-in nicht Ihre Meinung sein. Sie erlernen, selbst Anzeigen zu gestalten, Marketingstrategien und -konzepte zu konzipieren und auf Ihr Unternehmen auszurichten.

Unternehmensführung
Um der Berufsbezeichnung Fitnessfachwirt/-in gerecht zu werden, sind umfangreiche Kenntnisse in Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, (Arbeits-)Recht und Rechnungswesen erforderlich. Nur mit diesen Grundlagen werden Sie ein Unternehmen dauerhaft erfolgreich führen können. Erlernen Sie Praxiswissen, z.B. worauf es bei der Planung oder Erweiterung einer Fitnessanlage ankommt, welche Behördengänge erforderlich sind oder wie Sie Ihre Visionen finanzieren können.

Die Ausbildung Fitnessfachwirt/-in ist modular in einzelne Lehrgänge (Übersicht siehe rechter Tab "Lehrgänge") aufgeteilt. Sie können an den jeweiligen Lehrgängen an beliebigen Terminen teilnehmen (siehe Hauptlinkleiste "Präsenzlehrgänge" → "Lehrgangstermine"). Dadurch ist es Ihnen als Teilnehmer/-in möglich, Ihr Tempo individuell an Ihre persönlichen und beruflichen Anforderungen anzupassen. Zudem sind viele Lehrgänge wahlweise als Präsenz- oder Fernlehrgang absolvierbar.

Bei einem Bildungspaket stehen Ihnen zwei Möglichkeiten frei.

Sie können alle enthaltenen Lehrgänge erfolgreich abschließen und erhalten, zu dem Abschlussdokument Ihres Bildungspaketes, für jeden Lehrgang Ihre Teilnahmedokumente.
Alternativ können Sie nur auf das Gesamt-Ausbildungsziel hinarbeiten, ohne Abschlussprüfungen und -arbeiten der einzelnen Lehrgänge, und mit der Abschlussprüfung des Bildungspaketes einen Kenntnisnachweis über alle Inhalte ablegen. In diesem Fall erhalten Sie das Abschlussdokument Ihres Bildungspaketes.

Falls Sie bereits in dem Bildungspaket enthaltenen Lehrgänge an der Academy of Sports absolviert haben, oder über eine entsprechende Vorbildung verfügen, (z.B. Sportwissenschaftler/-in, Physiotherapeut/-in, Sport- und Gymnastiklehrer/-in, etc.) können Inhalte anerkannt werden, sodass lediglich die restlichen/verbleibenden Lehrgänge zu absolvieren sind.