Fitnessökonomie - Dual

Deutsche Hochschule für Prävention
In Saarbrücken

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
6 81 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Saarbrücken
Beschreibung

Das Bachelor-Studium im Studiengang Fitnessökonomie qualifiziert die Studierenden primär zur kaufmännischen Führung einer Fitnessanlage, so dass der Erfolg des Unternehmens kein Zufall ist sondern planbar wird. Der Studiengang Bachelor in Fitnessökonomie qualifiziert ebenso zur Leitung des Trainingsbereiches eines Fitnessunternehmens inklusive der Personalführung.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Saarbrücken
Hermann Neuberger Sportschule, D-66123, Saarland, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung (Abitur/Matura oder Fachhochschulreife) oder Antrag als „beruflich besonders qualifizierte Person“ sowie Ausbildungsvertrag mit einem Unternehmen

Themenkreis

Die Fitness- und Freizeitbranche hat sich in den letzten 20 Jahren dynamisch entwickelt. Das Angebot an präventiv ausgerichteten und gesundheitsorientierten Bewegungs- und Ernährungsangeboten hat sich aufgrund der steigenden Nachfrage stark ausgedehnt.

Der Bedarf an fachlich und persönlich hoch qualifiziertem Personal hat dadurch einen immer größeren Stellenwert bekommen. Waren früher fast nur leistungsambitionierte Kunden in Fitnesseinrichtungen aktiv, ist es heute der „Normalbürger“, der dort anzutreffen ist. Über sechs Millionen Menschen mit unterschiedlichen Zielsetzungen und Bedürfnissen in Deutschland, Österreich und der Schweiz verbringen einen Teil ihrer Freizeit in Fitnesseinrichtungen. Um diese Bedürfnisse befriedigen zu können, müssen Fitness- und Freizeiteinrichtungen in qualifiziertes Personal, in ein ansprechendes Ambiente, in ausreichend Fläche und zahlreiche Gerätschaften investieren. Zur erfolgreichen Refinanzierung dieser Investitionen muss das Management einer Fitness- bzw. Freizeitanlage über Knowhow im Fitnessbereich sowie über fundierte ökonomische Kenntnisse und Branchenerfahrung verfügen.

TÄTIGKEITEN

  • Durch Ihre umfassenden interdisziplinären Kompetenzen sind Sie zur professionellen Unternehmensführung qualifiziert. Sie entwickeln Strategien zur Optimierung der Unternehmenserfolge.
  • Durch Ihre Kenntnisse im Bereich des Rechnungswesens sind Sie in der Lage, Buchhaltungs- und Jahresabschlussdaten zu analysieren sowie Rentabilitätsprognosen zu erstellen.
  • Auf der Basis Ihrer Managementkenntnisse können Sie ein individuelles Controllingsystem aufbauen und auswerten, um geeignete Steuerungsmaßnahmen zur langfristigen Erfolgssicherung zu ergreifen.
  • Durch Ihre Kenntnisse im Bereich der Ernährungswissenschaft sind Sie in der Lage, Ernährungsberatungskonzepte zu entwickeln und erfolgreich im Kontext einer umfassenden Kundenbetreuung einzusetzen.
  • Durch die Vernetzung der Studienbereiche Ökonomie/Management und Fitness/ Gesundheit können Sie die zielorientierte Führung des Fitnesstrainingsbereiches als Profitcenter erfolgreich übernehmen.
  • Sie sind aufgrund der interdisziplinären Ausrichtung des Studienganges Fitnessökonomie in der Lage, strategisch wichtige Netzwerke bzw. Kooperationsprogramme
    beispielsweise mit Firmen, Vereinen, Krankenkassen etc., zu entwickeln und zu betreuen.

Art des Studiums: Duales Studium mit einer Kombination aus betrieblicher Ausbildung und einem Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen.

Anmeldung/Studienbeginn: Jederzeit möglich.

Dauer: 3 Jahre/36 Monate mit insgesamt 64 Tagen Präsenzunterricht.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: 330,- Euro pro Monat Die Studiengebühr wird in der Regel vom Ausbildungsbetrieb übernommen

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen