Flächenmanagement - Flächenberechnung, -organisation und -verwaltung

CompendiumPlus
In Nürnberg und Münster

1.190 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
541 4... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung


Gerichtet an: Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Gebäudemanagement, Facility Management, Organisation und Verwaltung, die sich mit den Techniken der Flächenberechnung, -organisation und -verwaltung beschäftigen wollen. Es empfiehlt sich aber auch erfahrenen Fachkräften, die ihr Wissen auf den neuesten Stand bringen wollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Münster
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Nürnberg
Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Praktische/theoretische Grundkenntnisse in (Teil-)Bereichen der Immobilienverwaltung und -bewirtschaftung sind ausreichend.

Dozenten

Wolfgang Hupe
Wolfgang Hupe
Facility- und Projekt-Management

Wolfgang Hupe ist Facility- und Projekt-Management Experte durch und durch. Seit etwa 30 Jahren beschäftigt er sich nun mit Themen des Projekt- und Facility Managements. Er war in verschiedenen Branchen in leitenden Funktionen tätig. Schwerpunktaufgaben waren dabei: Leitung „Zentrale Dienste“, Projektmanagement, Prozess- und Strukturanalysen, Outsourcing, Einführung von EDV-Komponenten und Datenschutz. Heute ist Wolfgang Hupe Geschäftsführer der FBG Facility Beratungs GmbH.

Themenkreis

Die Gebäudeausgaben gehören neben den Personalkosten zu den größten Kostenblöcken innerhalb eines Unternehmens. Viele Firmen stellen deshalb die Gebäudenutzung auf den Prüfstand. Insbesondere der Flächenverbrauch ist häufig ineffizient und sollte neu erschlossen werden. Moderne Unternehmen kommen heute oft mit einem Büroarbeitsplatz für zwei Mitarbeiter aus. Innovative Bürokonzepte machen dies möglich. Die Planung neuer Arbeitsformen wie Desk-Sharing und Telearbeit ist inzwischen wichtige Teildisziplin des infrastrukturellen Gebäudemanagements. Erreicht wird dies durch professionelle Methoden der Flächenberechnung, -organisation und -verwaltung, das sogenannte Flächenmanagement. Durch effektives Flächenmanagement lässt sich der Nutzungsgrad und damit die Wirtschaftlichkeit des Immobilienbestandes maßgeblich erhöhen.

Möchten auch Sie wissen, wie ein optimaler Nutzungsgrad den Flächenverbrauch in Ihrem Unternehmen deutlich reduziert? Sie wollen Ihren tatsächlichen Flächenbedarf ermitteln und die Bereitstellung benötigter Flächen gewährleisten? Dann lernen Sie die dazugehörigen Flächenberechnungsmethoden in diesem Seminar kennen. Gestalten Sie Büroarbeitsplätze entsprechend den gesetzlichen Vorschriften zukünftig prozessgerecht und flexibel. Dieses Seminar versetzt Sie in die Lage, Ihren Immobilienbestand wirtschaftlich zu führen und dadurch echtes Geld zu sparen.

Inhalte:

Ziele und Leistungen des Flächenmanagements

  • Zielsetzungen
  • Derzeitige Situation (Vermietung von „Flächenservice", nicht von „Bürofläche")
  • Aufgaben
  • Organisation des Flächenmanagements
  • Flächeninventur (Flächen, Belegung, Arbeitsumgebung, Raumbucherstellung)

Gesetze, Verordnungen, Richtlinien, Normen

  • Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV)
  • Arbeitstättenrichtlinien (ASR)
  • Bildschirmarbeitsverordnung (BildscharbV)
  • II. BV (Zweite Berechnungsverordnung - Verordnung über wohnwirtschaftliche Berechnungen)
  • Verdingungsordnung für Leistungen (VOL)
  • DIN-Normen

Innovative Bürokonzepte (moderne Arbeitsformen und ihre Auswirkungen auf „Flächen")

  • Zellenbüro
  • Kombibüro
  • Poolarbeitsplätze
  • Desk-Sharing
  • Non-Territorial Office
  • Telearbeit

Flächenservice (-bewirtschaftung)

  • Reinigung
  • Pflege Außenanlagen
  • Sicherheit
  • Catering
  • Büroservice
  • Möblierung
  • Umzugsmanagement

Wirtschaftlichkeit und Rentabilität

  • Flächenbedingte Kosten
  • Verursachungsgerechte Erfassung der Betriebskosten „Fläche"
  • Flächenkostensenkende Maßnahmen (Flächenstandards, Nutzeranforderungen)
  • Reserve- und Leerflächen

EDV-Einsatz

  • Aufgaben und Zielsetzung
  • Systemvoraussetzungen mit Beurteilung der am Markt befindlichen Systeme
  • Beschaffung und Übernahme der benötigten Daten
  • Datenstrukturierung


So arbeiten Sie im Seminar:

Die Seminarinhalte werden als sogenannter „Roter Faden" anhand von Folien erläutert. Diskussionen, Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern, Gruppenarbeiten und Erfahrungsberichte aus der Praxis des Referenten stellen sicher, dass für Sie ein höchstmöglicher Nutzen entsteht. Ergänzt werden die Unterlagen durch Gesetzes- und Verordnungstexte, ein Glossar und ein Abkürzungsverzeichnis.

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben: Seminarzeiten: täglich 9 - 17 Uhr Informationen über das Seminarhotel und Ihre Unterkunftsmöglichkeiten erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Alle CompendiumPlus-Seminare finden in gut erreichbaren Seminarhotels gehobener Kategorie statt, in denen Ihnen ein Zimmerkontingent zu Vorzugskonditionen zur Verfügung steht. Während des Seminars werden Sie von uns mit Tagungsgetränken und Mittagessen verpflegt.