Flexera InstallShield - Basic

SD-Technologies GmbH
In München, Ulm, Aachen und an 2 weiteren Standorten

2.249 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
73137... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung


Gerichtet an: Setup-Entwickler

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Aachen
Dennewartstr. 25-27, 52058, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Berlin
Kurfürstendamm 190-192, 10707, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Neuer Wall 50, 20354, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
München
Stiglmaierplatz/Dachauer Str. 37, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Ulm
Söflinger Str. 70, 89073, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Solide Grundkenntnisse der Windows-Betriebssysteme, bei einigen Teilen der Schulung sind Programmierkenntnisse in einer Hochsprache bzw. einer Scriptsprache von Vorteil.

Themenkreis

Die Flexera ( Acresso ) InstallShield Schulung (MSI) vermittelt ein solides Grundverständnis der Installations-Terminologie. In dem Flexera ( Acresso ) InstallShield Seminar werden die typischen Aufgaben eines Installationsprogrammes anhand der InstallShield Entwicklungsumgebung erläutert. In dem Flexera ( Acresso ) InstallShield Training lernen Sie, wie Sie Änderungen am System des Zielanwenders durchführen können. Weiterhin werden in der Flexera ( Acresso ) InstallShield Basi Schulung gezeigt, wie spezielle Dateiarten (z.B. COM-Server, Windows Services und .NET Assemblies) korrekt identifiziert, installiert und konfiguriert werden.

In der Flexera ( Acresso ) InstallShield Schulung (MSI) lernen Sie:

  • MSI-Installationprojekte erstellen und verwalten
  • Dateien installieren und Verknüpfungen anlegen
  • spezielle Dateitypen und Daten wie z.B. Registryeinträge, INI-Dateien, COM-Server, Windows Services und .NET-Assemblies installieren und konfigurieren
  • mit MSI-Sequenzen und benutzerdefinierten Aktionen arbeiten
  • das User-Interface Ihrer Installation verändern
  • das Automationsinterface benutzen um Ihre Projekte ohne die graphische Umgebung zu bearbeiten
  • wie Sie Installationen für Microsoft Windows Vista erstellen, ohne in Konflikt mit dem User Access Control (UAC) von Windows Vista zu kommen

Erster Trainingstag

Einführung

  • Information über den Windows Installer Service
  • Aufbau der Windows Installer Pakete
  • Erläuterung der Installationsmechanismen beim Windows Installer
  • Einführung in die Macrovision InstallShield Umgebung

Globale Produkt- und Projektdaten

Informationen über InstallShield Projekte

  • Installationsterminologie
  • Verwenden des Projekt-Assistenten
  • Verwenden der Entwicklungsumgebung

Arbeiten mit Features und Komponenten

Zweiter Trainingstag

Dateien installieren

  • Statische Dateiverlinkung
  • Dynamische Dateiverlinkung
  • Arbeiten mit Ziel-Ordnern
  • Best Practices Grundlagen
  • Erstellen von Setups.
  • Verwendung von GUIDs
  • Erstellen von Verknüpfungen
  • Verwenden von Merge-Modulen und Voraussetzungen dafür

Erstellen von Releases

  • Verwenden des Release-Assistenten
  • Installationsmedien
  • Web Installationen
  • Kommandozeilen Builds
  • Verwenden des Automationsinterfaces
  • Verwenden des Standalone Build System

Durchführen einer Installation

  • Starten einer Installation
  • Wartung und Deinstallation
  • Verwenden von msiexec.exe
  • Unattended und reduzierte Benutzer-Dialoge
  • Übergeben von Parametern von der Befehlszeile
  • der MSI Log-Analyzer

Konfiguration des Betriebssystems

  • Registry-Einträge
  • INI-Dateien
  • Umgebungsvariablen
  • XML-Dateien
  • Dateierweiterungen registrieren

Dritter Trainingstag

Installieren von speziellen Dateien

  • COM-Server
  • Windows Services
  • Fonts
  • .NET-Assemblies
  • Erstellen von Merge-Modulen
  • Erstellen konfigurierbarer Merge-Module
  • Arbeiten mit Repositories
  • Ausführen von SQL-Skripten
  • Entfernen von Dateien erzwingen

Bedingungen und Aktionen

  • MSI Eigenschaften (Properties)
  • Erläuterung der Syntax für Bedingungen
  • Installationsreihenfolge (Sequenzen)
  • Erstellung von benutzerdefinierten Aktionen (Custom Actions)
  • Übergabe der Administratoren-Rechte an Custom Actions bei Microsoft Windows Vista (Stichwort: UAC)
  • MSI-Tabelle verstehen und direkt bearbeiten

Vierter Trainingstag

Benutzeroberfläche

  • Reihenfolge der Dialoge und Bedingungen
  • Ereignisse von Bedienelementen
  • Bedingungen für Bedienelemente
  • Der MSI-Debugger
  • Erzeugen neuer Dialoge
  • Ereignisbehandlung in Objekten
  • Erforderliche Dialogboxen
  • Lokalisation

Updates und Patches

  • Arten der Updates
  • Erstellen kleiner Updates
  • Erstellen großer Updates
  • QuickPatch Projekte
  • Erstellung allgemeiner Patches
  • Deinstallation eines Patches
  • Verwenden des InstallShield Update Services

Zusätzliche Themen

  • Erstellen von Transformationen
  • Direktes bearbeiten der MSI-Tabellen
  • Verwenden der Trialware Funktionalität um eine Try and Buy Version Ihrer Anwendung zu erstellen
  • Verwenden der InstallShield Automatisierungs-Schnittstelle
    Test-Werkzeuge, Tipps und Tricks

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen