Flucht als Konsequenz von Krieg und Destabilisierung

Volkshochschule Heidelberg e.V.
In Heidelberg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0 62 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Heidelberg
Beschreibung

Wir informieren Sie über Politik und gesellschaftspolitische Themen. Erweitern Sie Ihr Wissen über Themen wie Wirtschaft, Recht und Verbraucherfragen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Heidelberg
Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Sie interessieren sich für geographisches Grundwissen? Dann entdecken und erkunden Sie Heidelberg, seine Stadtteile sowie die Region. Oder wie wäre es mit einer Einführung in die Weltreligionen, einem Grundkurs Psychologie oder einem Geschichtskurs?

  • Bildungsreisen
  • Geschichte, Politik und Gesellschaft
  • Recht, Verbraucherfragen und Wirtschaft
  • Psychologie
  • Philosophie und Religion
  • Länderkunde und Geographie

Im Seminar werden die Kursteilnehmer verschiedene Konfliktländer bzw. Konfliktsituationen dieser Welt ansehen und untersuchen, inwieweit die Destabilisierung einzelner Länder einerseits zu Fluchtsituationen geführt hat und andererseits diskutieren, inwieweit externe Faktoren, z. B. außen- und sicherheitspolitische Interessen von Nachbarländern (regionale und internationale Kräfte) eine konfliktverstärkende Rolle gespielt haben.
Der Kurs befasst sich exemplarisch mit Fallstudien etwa aus der Ukraine, Syrien, Afghanistan, Libyen, Irak, wird aber auch eine theoretische Analyseebene bieten und Theorien der Konflikt-'Lösung', bzw. Aspekte heutiger internationaler Sicherheitspolitik (z. B. 'R2P', 'Krieg gegen den globalen Terror' usw.) etwas näher unter die Lupe nehmen.
Der dritte, zentrale Schwerpunkt liegt im Blick auf Europa und einer grundlegenden Diskussion, was die Auswirkungen derartiger internationaler Politik für Europa, Deutschland und uns hierzulande sind.

Zusätzliche Informationen

# Datum Uhrzeit
1. Sa., 16.04.2016 14:00–17:00 Uhr
2. Sa., 30.04.2016 14:00–17:00 Uhr

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen