Formen der Basalen Stimulation und Entwicklung der Wahrnehmungskompetenz

AGSB Akademie für Gesundheits- u. Sozialberufe gGmbH
In Schweinfurt, Erfurt, Berlin und 1 weiterer Standort

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
36142... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Das Seminar macht sensibel für die Wahrnehmungsveränderungen im Alter und appelliert daran, die eigene Wahrnehmung kritisch zu hinterfragen.
Gerichtet an: Menschen, die in der Pflege und/oder Betreuung von Menschen mit Schwerst-/Mehrfachbehinderungen, mit Schädel-Hirn-Traumata, mit hemiplegischen, appallischen, komatösen oder dementiellen Syndromen tätig sind.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bad Liebenstein
Altenstein 9, 36448, Thüringen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Berlin
Stralauer Platz 33/34, 10243, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Erfurt
Melchendorfer Str. 64, D-99096, Thüringen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Schweinfurt
Bahnhofsplatz 1, 97424, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Informationen über andere Menschen zu sammeln, ihr Verhalten zu beobachten, zu beurteilen, zu dokumentieren und dabei immer wieder den subjektiven Faktor in der Wahrnehmung zu reflektieren, gehört zu den Schlüsselqualifikationen der Pflege. Wahrnehmung ist dabei nichts Objektives. So baut sich jeder seine eigene Welt. Wahrnehmungsfähigkeiten verändern sich mit dem Alter(n) und mit Hinzukommen von Erkrankungen. Das Seminar macht sensibel für die Wahrnehmungsveränderungen im Alter und appelliert daran, die eigene Wahrnehmung kritisch zu hinterfragen. Die Basale Stimulation ist ein Pflegekonzept zur Förderung wahrnehmungsbeeinträchtigter Menschenund wurde 1975 von Prof. Dr. Andreas Fröhlich zur Förderung geistig und körperlich behinderter Kinder entwickelt. Das Gefühl für den eigenen Körper, die räumliche Orientierung, die Sinneswahrnehmung und Kommunikation kann durch schwere Krankheiten oder lange Bettlägerigkeit beeinträchtigt werden. Das Konzept der Basalen Stimulation soll dem entgegenwirken. Die theoretischen Grundtechnikenund die praktische Umsetzung werden in diesem Seminar gelehrt.

Inhalt

Modul 1: Wahrnehmung

  • Grundlagen
  • Wahrnehmungsfehler
  • Wahrnehmungsmöglichkeiten
  • Veränderung der Wahrnehmung im Alter und mögliche Folgen
  • Wahrnehmungsübungen/Unterstützungsangebote

Modul 2: Basale Stimulation

  • Theoretische Grundlagen zur Basalen Stimulation nach „Andreas Fröhlich"
  • Wahrnehmungsübungen
  • Bewegungsübungen
  • Kommunikationshilfen für die nonverbale Kommunikation
  • Berührungsqualitäten in Selbsterfahrungsübungen erleben
  • Initialberührungen
  • Biografische Anamnese
  • Exemplarisch durchgeführte atemstimulierende Einreibung oder beruhigende Ganzkörperwaschung

Dauer

Modul 1: 8 Seminarstunden
Modul 2: 8 Seminarstunden
08.30 - 16.00 Uhr

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Modul 1: 150 Euro Modul 2: 150 Euro


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen