Fortbildung Körperlesen - Nutzung von Indikatoren in der Körperorientierten Psychotherapie Nov. 2010-Jan. 2011

KOBI e.V.
In Dortmund

576 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0231 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Dortmund
  • 64 Lehrstunden
Beschreibung


Gerichtet an: psychotherapeutische, psychosoziale und pädagogische Berufe, interessierte Laien

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dortmund
Adlerstr. 83, 44137, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Zielgruppe
psychotherapeutische, psychosoziale und pädagogische Berufe, interessierte Laien

Kursinhalt
Als ständiger Ausdruck sowohl aktueller als auch manifester seelischer Zustände bietet der Körper unserer Wahrnehmung ein reichhaltiges Angebot, um in kurzer Zeit Zugang zu elementaren Themen herzustellen.

Körperpsychotherapeuten/innen erwerben vor dem Hintergrund von Erfahrung und Schulung einen guten Blick für eingeschliffene Energie-, Bewegungsmuster und Gewohnheitshaltungen, genannt Indikatoren.

Die Fortbildung bietet eine Aktualisierung und Vertiefung nicht nur dieser Fähigkeiten. Indikatoren sind nicht nur Hinweise, sie sind auch ideale Ansatzpunkte für Experimente in innerer Achtsamkeit, um die einmal entwickelten Überlebensstrategien zu studieren und dann den Klienten/die Klientin in einem Prozess zum Entwickeln neuer Lebensmöglichkeiten zu unterstützen. Daher ist die akzeptierende und würdigende Haltung des Begleiters/der Begleiterin jenseits voreiliger Konzepte von entscheidender Bedeutung.

Die Beantwortung der Frage "Wie nutze ich durch Körperlesen Indikatoren effektiv für den Prozess mittels angemessener Experimente" wird ebenso zum Inhalt dieser Fortbildung gehören wie Einblicke in Teile der Charakterstile nach der HAKOMI-Lehre, die theoretisch und praxisorientiert einbezogen werden.

Die Fortbildung ist sowohl für Therapeuten/innen zum Auffrischen und Vertiefen ihres Repertoires als auch für Angehörige von Berufen, die mit Menschen arbeiten und Klienten/innen, die sich für Körperarbeit interessieren geeignet.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen