Fortbildung zum EU-Fundraiser

EuroConsults


inkl. MwSt.

Wichtige informationen

Beschreibung

Nach Abschluss der Fortbildung sind die Teilnehmer in der Lage, selbstständig EU-Projekte zu beantragen und zu verwalten sowie als Multiplikatoren für die eigene Organisation aktiv mitzuwirken und als direkte Ansprechpartner für Projekte und europäische Kooperationsanfragen verfügbar zu sein. Die erlernten Kompetenzen umfassen:
Gerichtet an: Führungskräfte, Organisationsmitglieder, Freiberufler, Berater, Mitarebeiter und Referenten aus den Bereichen Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Medien, Kultur, Bildung, und Soziales

Wichtige informationen

Voraussetzungen: Sie haben eine Ausbildung in den Bereichen o Bildung o Geisteswissenschaften o Kultur o Marketing o Pädagogik & Sozialwesen o Public Relations/Kommunikation o Recht o Regionalwissenschaften o Theologie o Umwelt o Wirtschaft o Weitere nach Beratung Sie haben idealerweise Berufserfahrung Englische und/oder französische Sprachkenntnisse sind von Vorteil

qualifiziertes Zertifikat nach Abschlussprüfung

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Köln
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
München
Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Wien
Burgenland, Österreich
Plan ansehen

Dozenten

Michael Seidler
Michael Seidler
EU-Funding, Projektmanagement

Michael Seidler arbeitet seit 1990 erfolgreich in europäischen Projekten und hat sich insbesondere in der Akquise europäischer Fördermittel ein sehr umfangreichen Wissen zur Beantragung, Umsetzung und Abrechnung europäischer Projekte erarbeitet.

Themenkreis

Bei EuroConsults lernen Sie von ausgewiesenen Experten schnell und effizient in ineinanderaufbauenden Fortbildungsmodulen, wie Sie EU-Fördermittel identifizieren, geeignete Partner finden, Anträge erfolgreich schreiben, die Ko-Finanzierung für Ihr Vorhaben sicherstellen, Ihr Projekt mit Instrumenten der PR/Öffentlcihkeitsarbeit entsprechend den Anforderungen der EU entsprechend kommunizieren, und mit welchen Hilfsmitteln Sie ein EU-Projekt systematisch verwalten und vor allem ohne Beanstandungen der Mittelgeber im Griff behalten.