Fortbildungslehrgang nach §/11/Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV) sowie §§ 4,5 Anzeige- und Erlaubnisverordnung (AbfAEV) (ehem. § ...

DIHK Service GmbH
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

Das Zentrum WISH IHK präsentiert das folgende Programm, mit dem Sie Ihre Kompetenzen stärken sowie Ihre gesteckte Ziele erreichen können. In dem Kurs zu dieser Schulung gibt es verschiedene Module zur Auswahl und Sie können mehr über die angebotenen Thematiken erfahren. Einfach anmelden und Zugang zu den folgenden Themen erhaltenFür Leitung und Beaufsichtigung verantwortliche Personen in Entsorgungsfachbetrieben sowie Sammler, Beförderer, Händler und Makler von Abfällen, die bereits einen Grundkurs besucht haben

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Die nach Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV) u. Anzeige- und Erlaubnisverordnung (AbfAEV) geforderte Fachkunde der für die Leitung und Beaufsichtigung verantwortlichen Personen in Entsorgungsfachbetrieben, von Sammlern, Beförderern, Händlern u. Maklern ist durch die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungslehrgängen, mindest. alle zwei Jahre (EfbV) bzw. drei Jahre (AbfAEV) nachzuweisen.

Inhalte:

• Neuerungen im Abfall- und Umweltrecht
• Anzeige- und Erlaubnisverordnung (AbfAEV) / das KrWG in der Praxis
• Aktuelle Rechtsprechung / Haftung
• Neuerungen im Bereich Arbeitschutz / Gefahrstoffrecht
• Neuerungen im Gefahrgutrecht / Gefahrguttransporte
• Elektronisches Abfall-Nachweisverfahren (eANV)
• Neues zur Abfalleinstufung
• Entsorgung von Abfällen nach der POP-Verordnung
• Entwicklungen in der Kreislaufwirtschaft
• Umgang mit wassergefährdenden Stoffen

Zusätzlich besteht im Rahmen des Fortbildungslehrganges die Möglichkeit, den Nachweis für die Fortbildung für den „Betriebsbeauftragten für Abfall“ im Sinne der §§ 59 und 60 KrWG zu erhalten.