Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte im Bewerbungs- und Auswahlverfahren

Kommunales Bildungswerk e.V.
In Berlin

190 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03029... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    Juni
Beschreibung

Personalauswahlverfahren gehören zu den Kernaufgaben der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten. Durch ihre Beteiligung an der Auswahl der Bewerber bringen sie Genderkompetenz in das Verfahren ein und sind Garantinnen für Chancengleichheit. Rechtliche Vorgaben des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG), der Landesgleichstellungsgesetze und der Kommunalverfassungen bzw. Gemeindeordnungen stecken den Rahmen ab. Hinzu kommen Regelungen zur Personalauswahl, die in Richtlinien oder hausinternen Leitfäden vereinbart wurden. In diesem Seminar geht es darum, die Rolle der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten im Stellenbesetzungs- und Auswahlverfahren zu klären und anhand von Praxisbeispielen effektive Handlungsoptionen der Beratung und Beteiligung auszuloten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Juni
Berlin
Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Schwerpunkte: Rechtlicher Rahmen: ein kurzer Überblick Genderkompetenz im Auswahlverfahren und die häufigsten „blinden Flecken“ Rollenklärung: Wie sieht die Beteiligung der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten aus? Welche Aufgaben hat sie? Ablauf der Verfahren: Wie bringt sich die Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte wirkungsvoll ein? Transparente Verfahren sind Voraussetzung für Fairness und Klarheit: Richtlinien, Leitfäden, Vereinbarungen Methoden der Personalauswahl: das strukturierte Interview Ausblick: Umsetzung zur praktischen Arbeit

Zusätzliche Informationen

0608FÜA066

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen