Führen in Matrixorganisationen - Optimieren Sie Ihre Leadership-Kompetenz

Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft GmbH
In Berlin, München-Unterhaching und Hamburg

2.047 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
.7551... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Gerichtet an: Führungskräfte und Projektleiter, die eigene Teams zielsicher und auf der Basis guter Kooperationen innerhalb der Organisation führen wollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Friedrichstraße 151, D-10117, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Lemsahler Landstraße 45, 22397, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
23.November 2016
München-Unterhaching
Inselkammerstraße 7-9, 82008, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Matrixorganisation
Beziehungsmanagement optimieren
Motivieren von Mitarbeitern und Teams

Dozenten

Anne Y. Reuter
Anne Y. Reuter
Projektmanagement, Führung, Überzeugungskraft, Coaching

Themenkreis

Zur Organisation von Unternehmens- wie Projektstrukturen ist das Matrixmodell weit verbreitet. Denn es ist in der Lage, Vor- und Nachteile anderer Organisationsformen wie etwa der „divisionalen Organisation“ auszugleichen, indem hierarchische Strukturen durch Netzwerkstrukturen abgelöst werden. Matrixmanagement bringt demnach viele Vorteile, stellt jedoch Unternehmen, deren Führungskräfte und Mitarbeiter vor besondere Anforderungen – vor allem aufgrund der Notwendigkeit, mit unterschiedlichen, zum Teil konkurrierenden Perspektiven, Interessen oder Zielen umzugehen.
In diesem Seminar lernen Sie Grundlagen und Wirkungsweisen von Matrixorganisationen kennen und arbeiten wichtige Parameter für deren Erfolg mit Hilfe eigener Praxisbeispiele heraus.

Ihr Nutzen

  • Sie kennen Ziele und Wirkungsweisen der Matrixorganisation
  • Sie nehmen Ihre Führungsrolle im Matrixsystem souverän wahr
  • Sie verbessern Ihre Handlungsfähigkeit, Wirkung und Sensibilität als Führungskraft in der Matrixorganisation

Inhalte

  • Funktionsweise, Kennzeichen und Formen von Matrixorganisationen
  • Rollen, Akteure und Kommunikationskultur im Matrixmanagement
  • Informations- und Kommunikationsprozesse
  • Selbstverständnis, Führungsaufgabe und -prinzipien des Matrixmanagers
  • Motivieren von Mitarbeitern und Teams
  • Die eigene Situation und Rolle erfassen und reflektieren
  • Keyplayer integrieren, Interessen ausbalancieren, Positionierung steuern
  • Spielregeln und Fallstricke (er)kennen und bewältigen
  • Präzise, zielführende Auftragsklärung
  • Andere ohne formelle Autorität gewinnen und überzeugen
  • Netzwerk- und Beziehungsmanagement optimieren
  • Entscheidungskompetenz und adäquates Eskalationsverhalten
  • Interkulturelle Kompetenz als Erfolgsfaktor in internationalen Matrixstrukturen

Methode

Trainer-Input, Diskussion in Plenum und Gruppen, Erfahrungsaustausch, Einzel- und Gruppenarbeit, Arbeit an Ihren praktischen Beispielen und Praxisfällen, Feedback.

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 12

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen