Führen mit Persönlichkeit II

DART Consulting GmbH
In Ludwigshafen und Speyer

970 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06215... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Praktisches Seminar
  • Fortgeschritten
  • Für unternehmen
  • An 2 Standorten
  • 15 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Wenn Sie Teil 1 des Führungsseminars mit Ulrich Balde besucht haben, dann sind Sie hier genau richtig. Er vertieft mit seiner jahrelangen Erfahrung Ihre Kenntnisse auf sehr autentische Art und Weise.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Ludwigshafen
Bgm-Horlacher-Str. 60, 67067, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Speyer
Schwerdstr. 14, 67346, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Personalführung
Mitarbeiterführung

Dozenten

Ulrich Balde
Ulrich Balde
Führungsseminare

Nach kaufmännischer Berufsausbildung und geschäftsführender Tätigkeit im Facheinzelhandel (Musikalien) ab 1989 Studium an der Hochschule für Wirtschaft in Ludwigshafen. Der Abschluss erfolgte 1994 im Fachbereich „Personal- und Ausbildungswesen“. Drei Jahre angestellte Tätigkeit bei einem Spezialisten aus dem Bereich „Führungs- und Verkaufstraining“ folgten. Seit 1997 ist Ulrich Balde selbstständig tätig, 2001 wurde er Partner der implus Trainings AG mit Sitz in Widnau, CH als rechtlich selbständiger Einzelunternehmer. http://www.dart-consulting.de/index.php?id=78

Themenkreis

Inhalte

  • ­ Vertiefender Input zum Persolog® Persönlichkeitsmodell in der Mitarbeiterführung
  • Aktualisierung des eigenen Profils
  • Diagnose und Handlungsweise bei nonproduktivem Verhalten
  • Gesprächsübung zur Konfliktvermeidung
  • Video-Fallstudie
  • „Mein schwierigster Fall“: Selbst- und Fremdbildanalyse / Handlungsempfehlungen
  • Definition „Konflikt"
  • Die eigenen Werte kennen
  • Typische Fälle im Führungsalltag
  • Gesprächsübung zur De-Eskalation
  • Das Eskalationsstufen-Modell nach Glasl
  • Übertragen auf die Praxisfälle der Teilnehmenden: Diagnose, Handlung, Übung

Zusätzliche Informationen

Welchen Nutzen bietet Ihnen dieses Seminar? ­ Das persolog® Persönlichkeitsmodells in schwierigen Führungssituationen anwenden. ­ Nonproduktive Verhaltensmodi erkennen. ­ Führungs-Feedback üben mit Zielsetzung produktiver Verhaltensmodi. ­ Meinungsverschiedenheit-Streit-Konflikt: Eine Klärung. ­ Die Eskalationsstufen im Konflikt kennen und wissen, wann einzugreifen ist. ­ Als Führungskraft de-eskalierend wirken. Wie?

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen