FÜHREN OHNE WEISUNGSBEFUGNIS Fit für die Königsdisziplin

Neuland & Partner
In Fulda

1.995 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
66193... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar
  • Fortgeschritten
  • Fulda
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    19.01.2017
    weitere Termine
Beschreibung

In puncto Führung stehen viele Projektmanager, fachliche Vorgesetzte oder Mitarbeiter von Stabsstellen vor einer Schwierigkeit: Sie sollen Mitarbeiter führen – ohne Weisungsbefugnis und jene disziplinarischen Mittel, die Führungskräften in der Linienfunktion zur Verfügung stehen. „Laterale Führung“, wie das Führen ohne Weisungsbefugnis heißt, erfordert ein Bündel von wirkungsvollen Führungs- und Kommunikationsmethoden. Außerdem braucht laterales Führen leistungsfreundliche Rahmenbedingungen; beispielsweise müssen Zielkonflikte frühzeitig erkannt und adressiert werden.
Nach der Analyse Ihrer Führungssituation lernen Sie in unseren zwei Trainings-Modulen, das Commitment für ihre Ziele und Aufgaben herzustellen. Wir zeigen, wie man ein gutes Zusammenspiel zwischen den Teammitgliedern bewirkt, wie man Störungen klar anspricht und Bedingungen für exzellente Arbeitsergebnisse schafft. Dabei erleben Sie, wie wichtig es bei der lateralen Führung ist, Ihr eigenes Verhalten bei der Kommunikation zu reflektieren und mit den Mitarbeitern klare Vereinbarungen zu treffen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
19.Januar 2017
25.April 2017
10.Juli 2017
14.September 2017
Fulda
Von Schildeck Straße 12, 36043, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

- Rollenverständnis und Rollenbewusstsein als laterale Führungskraft - Wirkung erzeugen und Ziele erreichen auch ohne hierarchische Macht - Voraussetzungen für qualifiziertes Commitment und Schritte zur Verbindlichkeit - Sinnstiftung im Team und Identifizierung mit dem Auftrag - Instrumente der lateralen Führung - Bedingungen im Unternehmen: Wettstreit um Ressourcen, Zielkonflikte und andere mikropolitische Herausforderungen - Arbeiten an individuellen Fragestellungen und Fallbeispielen aus Ihrem lateralen Führungsalltag

· An wen richtet sich dieser Kurs?

DIESES SEMINAR IST FÜR SIE GEEIGNET, WENN ... - Sie als Projektleiter, fachlicher Vorgesetzter, Stabsmitarbeiter oder in einer anderen lateralen Führungsfunktion Ihre Arbeit auf den Prüfstand stellen und verbessern wollen. - Sie das Ziel verfolgen, Ihre Mitarbeiter- oder Projektteams auch ohne Weisungsbefugnis zu exzellenten Leistungen zu führen. - Sie Wert darauf legen, Ihre Kompetenzen zur lateralen Führung von Teams und Einzelpersonen kennenzulernen und auszubauen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Rollenverständnis und Rollenbewusstsein als laterale Führungskraft
Wirkung erzeugen und Ziele erreichen auch ohne hierarchische Macht
Voraussetzungen für qualifiziertes Commitment und Schritte zur Verbindlichkeit
Instrumente der lateralen Führung

Dozenten

Dr. Christopher Gärtner
Dr. Christopher Gärtner
Führung

Trainer, Berater und Coach Seit 2015 bei Neuland & Partner Meine Themenschwerpunkte Berater-Know-how Kommunikation & Konflikte Basisqualifikation Führung Führen im Change Führen ohne Weisungsbefugnis Führen im mittleren und oberen Management Führungskommunikation & Konflikte Management in komplexen Systemen Teamführung Coaching Organisations-Entwicklung Team-Entwicklung Workshopmoderation

Sabine Hennig
Sabine Hennig
Führung

Trainerin, Beraterin, Coach und Moderatorin Seit 2012 bei Neuland & Partner Meine Themenschwerpunkte Coaching-Know-how Kommunikation & Konflikte Persönlichkeits-Entwicklung Basisqualifikation Führung Führen im Change Führen ohne Weisungsbefugnis Führung im mittleren und oberen Management Führungskommunikation & Konflikte Management in komplexen Systemen Projektmanagement Teamführung Virtuelles Führen Coaching Großgruppenmoderation Organisations-Entwicklung Team-Entwicklung Workshopmoderation Führungsberatung

Themenkreis

In puncto Führung stehen viele Projektmanager, fachliche Vorgesetzte oder Mitarbeiter von Stabsstellen vor einer Schwierigkeit: Sie sollen Mitarbeiter führen – ohne Weisungsbefugnis und jene disziplinarischen Mittel, die Führungskräften in der Linienfunktion zur Verfügung stehen. „Laterale Führung“, wie das Führen ohne Weisungsbefugnis heißt, erfordert ein Bündel von wirkungsvollen Führungs- und Kommunikationsmethoden. Außerdem braucht laterales Führen leistungsfreundliche Rahmenbedingungen; beispielsweise müssen Zielkonflikte frühzeitig erkannt und adressiert werden.

Nach der Analyse Ihrer Führungssituation lernen Sie in unseren zwei Trainings-Modulen, das Commitment für ihre Ziele und Aufgaben herzustellen. Wir zeigen, wie man ein gutes Zusammenspiel zwischen den Teammitgliedern bewirkt, wie man Störungen klar anspricht und Bedingungen für exzellente Arbeitsergebnisse schafft. Dabei erleben Sie, wie wichtig es bei der lateralen Führung ist, Ihr eigenes Verhalten bei der Kommunikation zu reflektieren und mit den Mitarbeitern klare Vereinbarungen zu treffen.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen