Führung für Stellvertreter

Bildungszentrum Tannenfelde
In Aukrug

590 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
04873... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Aukrug
Beschreibung

Wenn der Chef oder die Chefin in Urlaub fahren, auf Dienstreise sind oder sich anderweitig vergnügen, dann wird es spannend für die Stellvertreter. In der übrigen Zeit ist das eine ehrenvolle Position, in der man manchmal als Informationsträger angesprochen wird, wenn der Vorgesetzte in einer Besprechung oder in der Kantine ist. Aber wenn die Abwesenheit mehrere Tage oder g..
Gerichtet an: Alle, die regelmäßig ihre Vorgesetzten in der Führungsrolle vertreten..

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Aukrug
Tannenfelde 1, 24613, Schleswig-Holstein, Deutschland

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Wenn der Chef oder die Chefin in Urlaub fahren, auf Dienstreise sind oder sich anderweitig vergnügen, dann wird es spannend für die Stellvertreter. In der übrigen Zeit ist das eine ehrenvolle Position, in der man manchmal als Informationsträger angesprochen wird, wenn der Vorgesetzte in einer Besprechung oder in der Kantine ist. Aber wenn die Abwesenheit mehrere Tage oder gar Wochen dauert, wird es ernst.

Stellvertreter befinden sich in einer immer wiederkehrenden Zwickmühle. Einerseits müssen sie zeitweise die Rolle der Führungskraft mit allen Aufgaben und Konsequenzen übernehmen und andererseits bleiben sie Mitglied des Teams, auch mit allen Konsequenzen.

Muss man dafür ein Chamäleon sein? Ja, so ähnlich. Denn es ist immer wieder ein kurzfristiger Farb- bzw. Rollenwechsel zu vollziehen, je nachdem welche Aufgabe gerade zu erledigen ist. Besonders herausfordernd ist es, wenn etwas schief läuft und stellvertretend kritisiert oder entschieden werden muss. Da kann man sich schon einmal schiefe Blicke der Kollegen einhandeln. Bisweilen sogar Unverständnis und Widerspruch.

Ihr Nutzen

In diesem Seminar werden Sie gestärkt für die Rolle als Stellvertreter/in. Sie erfahren, wie sie mit der geliehenen Führungsrolle umgehen und sich diplomatisch und erfolgreich zwischen den Welten bewegen.

Inhalte

  • Rollenselbstverständnis und Rollenwechsel


  • Erwartungen und Zuschreibungen durch andere


  • Umgang mit Widerstand


  • Diplomatische Kommunikation


  • Konflikte erkennen und vermeiden


  • Mutig entscheiden


  • Klares und kollegiales Feedback


  • Regeln und Absprachen


Methoden

Theoretischer Input, Partner- und Gruppenarbeit, Arbeit an Fallbeispielen, praktische Übungen. Die Kombination aus Theorie und praktischer Beratung hilft den Teilnehmenden wirksam, ihre Aufgabe als Stellvertreter erfolgreich wahrzunehmen. Dabei steht die schnelle und direkte Möglichkeit zur Umsetzung in der Praxis im Mittelpunkt.

Zielgruppen

Alle, die regelmäßig ihre Vorgesetzten in der Führungsrolle vertreten.

Trainerin

Dagmar Säger

Dauer

2 Tage

Gebühren

590,00 €
Mitglieder StFG: 535,00 €
Vollpension: 105,00 €

Seminar-Nr.

1.07/2009

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen