Gästeführer/in

EBM-Akademie E.v.
In Pulsnitz

2.545 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 3... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Pulsnitz
  • Dauer:
    6 Monate
Beschreibung

Die entscheidende Tätigkeit und Qualifikation des Gästeführers besteht in der Vermittlung von Kultur und Tradition einer Region sowie dem Nachweis einer speziellen regionalen Aus- und Weiterbildung. Dieser Anspruch wird im Weiterbildungsprogramm umgesetzt.
Gerichtet an: In der Qualifizierung sollen Gästeführer mit einem Schwerpunkt auf die Arbeit mit spezi-. fischen Personengruppen, wie Menschen mit Handicap (körperliche, geistige, psychische Behinderungen) und Kinder- und Jugendgruppen ausgebildet werden. Die Teilnehmer spezialisieren sich während der Ausbildung auf den Umgang mit diesen Personen-. gruppen und sind in der Lage, zielgruppendifferenzierte Angebote zu erstellen. Sie lernen. sich auf ungewohnte Situationen einzustellen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Pulsnitz
An Der Hohle 4, D-01896, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

· Gute Allgemeinbildung · Interesse am Umgang und an der Kommunikation mit Menschen · Regionale Verbundenheit · Interesse am Wachsen des regionalen Tourismus · Teilnahme am Auswahlgespräch · PC-Grundkenntnisse wünschenswert · Fremdsprachengrundkenntnisse

Themenkreis

Kompetenzbereich 1: Berufsbildübergreifendes 60 Stunden

Lernfeld 1/1: Das Berufsbild des Gästeführers 16 Stunden
Lernfeld 1/2 : Kaufmännische Grundlagen 20 Stunden
Lernfeld 1/3: Juristische Kompetenz 16 Stunden
Lernfeld 1/4: Verhalten in Notfällen 8 Stunden

Kompetenzbereich 2: Didaktik/ Methodik 40 Stunden

Lernfeld 2/1: Grundlagen der Gästeführung 12 Stunden
Lernfeld 2/2: Der Gast und seine Erwartungen 8 Stunden
Lernfeld 2/3: Die Führung – von der Idee zum Produkt 12 Stunden
Lernfeld 2/4: Umgangsformen und Auftreten 8 Stunden

Kompetenzbereich 3: Fachwissen 200 Stunden

Lernfeld 3/1: Einführung in touristische Grundlagen 12 Stunden
Lernfeld 3/2: Regionalkunde 24 Stunden
Lernfeld 3/3: Entwicklungspsychologie bei Kindern und Jugendlichen 40 Stunden
Lernfeld 3/4: Natur und Umwelt 24 Stunden
Lernfeld 3/5: Heilpflanzen 24 Stunden
Lernfeld 3/6: Lausitzer Landschaften - Regionale Besonderheiten
mit hohem Erlebnischarakter 16 Stunden
Lernfeld 3/7: Feriengebiete 16 Stunden
Lernfeld 3/8: Brauchtum, Kunst und Kultur 12 Stunden
Lernfeld 3/9: Aktiv und Sport 8 Stunden
Lernfeld 3/10: Die Lausitzer Region als Lebensraum 8 Stunden
Lernfeld 3/11: Die Lausitzer Region als Wirtschaftsregion 8 Stunden
Lernfeld 3/12: Lehre vom richtigen Fotografieren 8 Stunden

Kompetenzbereich 4: Marketing und Kommunikation 40 Stunden

Lernfeld 4/1: Geschäftskorrespondenz 20 Stunden
Lernfeld 4/2: Kommunikations- und Telefontraining 20 Stunden

Kompetenzbereich 5: Berufsspezifische Informationsverarbeitung - Theorie 80 Stunden

Lernfeld 5/1: Textverarbeitung 16 Stunden
Lernfeld 5/2: Tabellenkalkulation 16 Stunden
Lernfeld 5/3: Datenbanktraining 12 Stunden
Lernfeld 5/4: Intensivtraining Internet, Outlook und Outlook-Express 16 Stunden
Lernfeld 5/6: Intensivtraining Power Point 16 Stunden
Lernfeld 5/7: PC-Routenplanung 4 Stunden

Kompetenzbereich 6: Fachpraktische Ausbildung 268 Stunden

Lernfeld 6/1: Kennenlernen traditioneller Handwerkstechniken 20 Std.
Lernfeld 6/2: Haus- und Wildtiere der Region 24 Stunden
Lernfeld 6/3: Heilpflanzen und Kräuterkunde 40 Stunden
Lernfeld 6/4: Zielgruppenspezifische Bewegungs- und Musikangebote 16 Stunden
Lernfeld 6/5 Tagesangebote Vorschulkinder 56 Stunden
Lernfeld 6/6 Tagesangebote Förderschüler 56 Stunden
Lernfeld 6/7 Tages- und Mehrtagesangebote für Behinderte 56 Std.


Kompetenzbereich 7: Betriebliches Praktikum 240 Stunden

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Bei Vorliegen der individuellen Voraussetzungen ist eine Förderung durch Bildungsgutschein möglich.
Praktikum: 6 Wochen
Maximale Teilnehmerzahl: 15