Ganzheitliche Triggerpunkttherapie

DIHK Service GmbH
Online

460 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Online
  • Wann:
    04.01.2017
Beschreibung

Erfolgsfaktoren
Seminare und Prüfungen
Neben Seminaren bietet WIS als einzige Website einen allumfassenden Überblick über die IHK-Weiterbildungsprüfungen.
 Qualität der Kursinformation
Die zu den Seminaren existenten Informationen entsprechen vollständig derPAS 1045 und stellen somit die Verfügbarkeit aller wesentlichen Informationen sicher.
 Zertifikat (Befähigungsnachweis)

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
04.Januar 2017
Online

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

In dieser Fortbildung beschäftigen wir uns mit der ganzheitlichen Triggerpunkt-Therapie. Oft ist der Schmerzbereich des Patienten nicht gleichzusetzen mit dem Ort der Schmerzentstehung. Voraussetzung für diese Behandlungen ist eine sehr intensive Befundaufnahme und Diagnostik der betroffenen Strukturen durch Tast- und Funktionsbefund.

Zur Behandlung von Triggerpunkten müssen Therapeuten wissen, wie sich die Punkte bilden, wo sie zu finden sind und wie man sie therapiert. Triggerpunkte entstehen, wenn eine Struktur überlastet oder überdehnt ist und sich daraus resultierend die Blut- und Sauerstoffversorgung verschlechtert.

Wir werden uns den Muskeln, Sehnen, Bändern, Organen und Faszien zuwenden und Zusammenhänge, Kettenreaktionen sowie segmentale Verschaltungen mit einfließen lassen, um den Patienten ganzheitlich behandeln zu können.

Damit der Patient die Therapie unterstützen kann, werden auch spezifische Übungen gezeigt (funktionelle Aufbau- u. Dehnübungen), die der Patient gut zu Hause durchführen kann.

Aus dem Inhalt:
1. Entstehung von Triggerpunkten.
2. Erkennen und Diagnostizieren von Triggerpunkten in Muskeln, Sehnen, Bändern, Organen und Faszien.
3. Spezielle Techniken, um Triggerpunkte zu lösen.
4. Funktionelle Übungen.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen