Gebäude- und Energietechnik

Fachhochschule Erfurt
In Erfurt

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0361 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Erfurt
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Der Masterstudiengang "Gebäude- und Energietechnik" ist der zweite berufsqualifizierende Abschluss. Der Studiengang baut konsekutiv auf dem Bachelorstudiengang "Gebäude- und Energietechnik auf. Im Masterstudiengang werden die Studienrichtungen "Heizungs-, Klima- und Sanitärtechnik" (HKS) und "Technisches Gebäudemanagement" (TGM) angeboten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Erfurt
Altonaer Straße 25, 99085, Thüringen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Bachelor oder gleichwertiger Abschluss, mindestens mit dem Gesamtprädikat „gut

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Energietechnik

Themenkreis

Der Masterstudiengang "Gebäude- und Energietechnik" ist der zweite berufsqualifizierende Abschluss. Der Studiengang baut konsekutiv auf dem Bachelorstudiengang "Gebäude- und Energietechnik auf.

Im Masterstudiengang werden die Studienrichtungen "Heizungs-, Klima- und Sanitärtechnik" (HKS) und "Technisches Gebäudemanagement" (TGM) angeboten.

Das Masterstudium kann nur aufnehmen, wer ein grundständiges Studium (Bachelorabschluss der Gebäude- und Energietechnik bzw. Versorgungstechnik oder ein gleichwertiger Abschluss) mindestens mit dem Gesamtprädikat „gut“ abgeschlossen hat oder nach abgeschlossenem Studium im Fachgebiet eine einschlägige berufliche Praxis nachweisen kann, wobei im Regelfall das Zugangsprädikat pro zwei Praxisjahre um eine Note sinkt.

Bewerber mit einem Abschluss als Dipl.-Ing. (FH) Versorgungstechnik können einen Antrag auf Anerkennung von Studienleistungen stellen, wodurch sich das Studium verkürzen läßt (siehe Prüfungsordnung).

Im Masterstudiengang werden die Studienrichtungen "Heizungs-, Klima- und Sanitärtechnik" (HKS) und "Technisches Gebäudemanagement" (TGM) angeboten.

Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester.

Für den erfolgreichen Abschluss müssen 120 Kreditpunkte erworben werden.

Das Masterstudium kann nur aufnehmen, wer ein grundständiges Studium (Bachelorabschluss der Gebäude- und Energietechnik bzw. Versorgungstechnik oder ein gleichwertiger Abschluss) mindestens mit dem Gesamtprädikat „gut“ abgeschlossen hat oder nach abgeschlossenem Studium im Fachgebiet eine einschlägige berufliche Praxis nachweisen kann, wobei im Regelfall das Zugangsprädikat pro zwei Praxisjahre um eine Note sinkt.

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben: Der Bewerbungszeitraum für zulassungsfreie Studiengänge ist vom 15. Mai bis 01. September des jeweiligen Jahres Regelstudienzeit: 4 Semester Beginn Wintersemester

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen