Gefahrenanalyse

ReadL.Media
In Hannover

720 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
040 3... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Fortgeschritten
Beginn Hannover
Dauer 1 Tag
  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Hannover
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Ziele des Seminars: Sie lernen
- die Methoden der Gefahrenanalyse und Risikobewertung kennen
- Gefahrenanalysen in Bezug auf die IFS-Anforderungen und die IFS Doktrin durchzuführen
- Vorbeugemaßnahmen anhand des individuellen Risikos zu ermitteln
- zwischen Beherrschung von Risiken für die Produktsicherheit und Überwachung von wichtigen Prozessparametern unterscheiden.
Gerichtet an: Qualitätsmanager und IFS-Beauftragte der Lebensmittelwirtschaft und Zulieferbetriebe

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hannover
Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Hannover
Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen

Dozenten

Birke Clemens-Rengstorf
Birke Clemens-Rengstorf
BRC, ISO 9001, ISO 22000, MSC

* Dipl.-Ing. (FH) Lebensmitteltechnologie * Beraterin im Bereich Qualitätsmanagement, Lebensmittelsicherheitssysteme (Fisch, Fleisch, Backwaren…) * Auditorin (alle Kategorien) BRC, ISO 9001, ISO 22000, MSC

Themenkreis

Risiken erkennen, Gefahren vermeiden
Das Seminar für Qualitätsmanager und IFS-Beauftragte der Lebensmittelwirtschaft und Zulieferbetriebe, die im Rahmen ihres IFS-Systems Gefahrenanalysen durchführen und damit die Sicherheit der Produkte und Prozesse verbessern.

Ihre Vorteile:

  • Sehen Sie Haftungsfragen vorbereitet entgegen
  • Nutzen Sie leicht verständliche Verfahrensanleitungen
  • Erkennen Sie die Unterschiede zwischen den rechtlichen Mindestanforderungen und den Anforderungen aus den Lebensmittelsicherheitsstandards wie IFS

Aus dem Inhalt:

  • Analyse von Gefahren – Methoden
  • Risiko einschätzen
  • Vorbeugemaßnahmen finden und einführen
  • Unterschied zwischen Prüfungen im Prozess und präventiven Maßnahmen
  • Aufzeichnungen zur Produktsicherheit

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Die Seminargebühr in Höhe von 520,00 EUR zzgl. MwSt. beinhaltet einen Tag Seminar, Seminarunterlagen, Teilnehmerurkunde, Pausensnacks, Mittagessen, Tagungsgetränke. Absagen müssen bis spätestens 14 Tage vor der Veranstaltung eingehen (200,- Euro Bearbeitungsgebühr). Bei späteren Absagen oder Nichterscheinen wird die volle Tagungsgebühr erhoben.