Gefahrgutfahrerschulung Auffrischung (ADR)

E & G Bildungszentrum GmbH
In Augsburg

150 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
90768... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie IHK berufsbegleitend
Niveau Mittelstufe
Beginn Augsburg
Unterrichtsstunden 13 Lehrstunden
Dauer 2 Tage
Beginn 25.08.2017
weitere Termine
  • IHK berufsbegleitend
  • Mittelstufe
  • Augsburg
  • 13 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Beginn:
    25.08.2017
    weitere Termine
Beschreibung

Fahrzeugführer, die gefährliche Güter in kennzeichnungspflichtigen Mengen transportieren, unterliegen einer besonderen Schulungspflicht. Die ADR-Auffrischungsschulung ist für Fahrzeugführer/innen vorgeschrieben, die ihre ADR-Schulungsbescheinigung um 5 Jahre verlängern sollen.

Wichtige informationen

Dokumente

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
25.August 2017
22.September 2017
20.Oktober 2017
17.November 2017
15.Dezember 2017
Augsburg
Holzweg 31, 86156, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Augsburg
Holzweg 31, 86156, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 25.August 2017
22.September 2017
20.Oktober 2017
17.November 2017
15.Dezember 2017
Lage
Augsburg
Holzweg 31, 86156, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Augsburg
Holzweg 31, 86156, Bayern, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

An Gefahrgutfahrer/innen, die ihre ADR-Schulungsbescheinigung verlängern sollen.

· Voraussetzungen

Eine noch gültige ADR-Schulungsbescheinigung.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Allgemeine Gefahreigenschaften
Fahrzeug- und Beförderungsarten
Durchführung der Beförderung
Umgang mit Gefahrgut
Unfallstelle sichern
Umgang mit Gefahrgut Kl. 1
Gefahrgut
Ladungssicherung
Verhalten in Notfällen
Gefahrguttransport

Dozenten

Michael Gerhards
Michael Gerhards
Güterverkehr

Themenkreis

  • Allgemeine Vorschriften/Allgemeine Gefahreigenschaften
  • Dokumentation

  • Fahrzeug- und Beförderungsarten, Umschließungen, Ausrüstungen

  • Aufschriften, Bezettelung und Kennzeichnung

  • Durchführung der Beförderung

  • Pflichten und Verantwortlichkeiten, Sanktionen

  • Maßnahmen nach Unfällen und Zwischenfällen

  • IHK Prüfung

Erfolge des Zentrums