Mit Zusatztag zum REACH-Beauftragten

Gefahrstoffbeauftragter - Fachkunde Gefahrstoffe

LVQ
In Mülheim An Der Ruhr

990 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0208 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Intensivseminar berufsbegleitend
Niveau Mittelstufe
Beginn Mülheim an der ruhr
Unterrichtsstunden 27 Lehrstunden
Dauer 3 Tage
Beginn 29.11.2017
  • Intensivseminar berufsbegleitend
  • Mittelstufe
  • Mülheim an der ruhr
  • 27 Lehrstunden
  • Dauer:
    3 Tage
  • Beginn:
    29.11.2017
Beschreibung

Die neue Gefahrstoffverordnung wird in Kraft treten. Damit wird den Unternehmen, die mit Gefahr-stoffen umgehen eine erhöhte Verantwortung und eine besondere Sorgfaltspflicht übertragen. Die Erfassung und Beurteilung der Gefahr-stoffe in Ihrem Unternehmen muss von einer fachkundigen Person vorgenommen werden. Diese fachkundige Person (Gefahrstoffbeauftragter) ist nicht nur für die Erfassung und Dokumentation der Gefahrstoffe zuständig, sondern übernimmt auch die Beschreibung und Beurteilung von Gefährdungen, die von Gefahrstoffen ausgehen, deren Substitution, Steuerung und Lagerung. Die arbeitsmedizinische Vorsorge und die Entwicklung und Überprüfung von Schutzmaßnahmen sowie die Explosionsschutzdokumentation fällt ebenso in seinen Bereich.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
29.November 2017
Mülheim An Der Ruhr
Ruhrorter Straße 47, 45478, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 29.November 2017
Lage
Mülheim An Der Ruhr
Ruhrorter Straße 47, 45478, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Die neue Gefahrstoffverordnung trat zum 1. Juni 2015 in Kraft. Damit wurde den Unternehmen, die mit Gefahrstoffen umgehen eine erhöhte Verantwortung und eine besondere Sorgfaltspflicht übertragen. Die Erfassung und Beurteilung der Gefahrstoffe in Ihrem Unternehmen muss von einer fachkundigen Person vorgenommen werden. Diese fachkundige Person (Gefahrstoffbeauftragter) ist nicht nur für die Erfassung und Dokumentation der Gefahrstoffe zuständig, sondern übernimmt auch die Beschreibung und Beurteilung von Gefährdun-gen, die von Gefahrstoffen ausgehen, deren Sub-stitution, Steuerung und Lagerung. Die arbeitsme-dizinische Vorsorge und die Entwicklung und Überprüfung von Schutzmaßnahmen sowie die Explosionsschutzdokumentation fällt ebenso in seinen Bereich. Mit der Teilnahme an der daran anschließenden Tagesschulung „Sicherheitsdatenblätter“ erhalten Sie die Sachkunde laut Verordnung (EG) Nr. 1907/2006.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Produktionsmitarbeiter, Lagerleiter, Industriemeis-ter und Lagermeister, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Gewässerschutzbeauftragte, Sicherheitsinge-nieure und Sicherheitsbeauftragte, Brandschutzbeauftragte, Hersteller, Distributoren, Anwender und Importeure chemischer Produkte, Verantwortliche

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Gefahrstoffe
Arbeitssicherheit
Umweltschutz
Chemikalienrecht
Gefahrstoffverordnung
TRGS
TRBS
REACH-Verordnung
DGUV 205-006
Anlagensicherheit
Brandschutz
Explosionsschutz
Gefahrstofflagerung in der Praxis

Dozenten

Christian Bahl
Christian Bahl
Rechtsanwalt

Michael Klein
Michael Klein
Immissionen, Energie, Lärm, Qualität

Themenkreis

Inhalte (Tag 1 und 2)

· Arbeits- und Umweltschutz

· DGUV 205-006

· Chemikalienrecht

· Gefahrstoffverordnung

· REACh – Definition, Pflichten, Fristen

· GefStoffV / BetrSichV

· GHS-Verordnung

· TRGS / TRBS

· Verantwortung und Haftung für das Unternehmen und den Gefahrstoffbeauftragten

· Unterweisungen und Informationspflichten

· Arbeiten in sauerstoffreduzierten Atmosphären (GUV I 5162)

· Sicherheitsdatenblatt – Bedeutung und Anwendung

· Innerbetriebliche Schnittstellen

· Gefahrstoff und Gefahrgut

· Lagerung von Gefahrstoffen

· Anlagensicherheit

· Brand- und Explosionsschutz

· Persönliche Schutzausrüstung

· Verhalten bei Unfällen, Maßnahmen im Schadensfall

· Gefahrstofflagerung in der Praxis

· Gefährdungsbeurteilung

Inhalte (Tag 3)

· Zulassungspflichtige Stoffe (SVHC-Stoffe)

· Tox- und Ökotox-Daten

· Sicherheitsdatenblatt nach Anhang II der REACh-VO und nach GHS

· Plausibilitätschecks

· Hilfsmittel


Ort

Mülheim an der Ruhr


Termine

29./30.11.2017 (Fachkunde Gefahrstoffe)
01.12.2017 (REACH - Beauftragter)

Ort

Mülheim an der Ruhr

Kosten Fachkunde Gefahrstoffe

820,00 Euro MwSt.-befreit; inkl. Seminarunterlagen

Gesamtkosten Fachkunde Gefahrstoffe plus
Fachkunde REACH Beauftragter

990,00 Euro MwSt.-befreit; inkl. Seminarunterlagen

Erfolge des Zentrums