Gemeindepädagogik und Diakonie

Evangelische Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe
In Bochum

1.800 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0234-... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Bochum
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Der Bachelor-Studiengang Gemeindepädagogik und Diakonie qualifiziert für die kirchlichen Berufe der Gemeindepädagogin/des Gemeindepädagogen und der Diakonin/des Diakons. Die Studierenden werden befähigt, außerschulische religiöse Bildungsprozesse zu gestalten und Menschen in Krisensituationen professionellen Beistand zu leisten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bochum
Immanuel-Kant-Str. 18 -20, 44803, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die allgemeine, fachgebundene oder Fachhochschulreife (ggf. die hochschulweit gültigen Äquivalenzregelungen) stellt die grundsätzliche Zugangsvoraussetzung für die Aufnahme in den Bachelor-Studiengang dar. Näheres regelt die Zulassungsordnung. Darüber hinaus ist ein dreimonatiges Vorpraktikum in einem für den Studiengang relevanten Handlungsfeld erforderlich. Näheres regelt die Studien- und Prüfungsordnung.

Themenkreis

Kurzportrait

Der Bachelor-Studiengang Gemeindepädagogik und Diakonie qualifiziert für die kirchlichen Berufe der Gemeindepädagogin/des Gemeindepädagogen und der Diakonin/des Diakons. Die Studierenden werden befähigt, außerschulische religiöse Bildungsprozesse zu gestalten und Menschen in Krisensituationen professionellen Beistand zu leisten.

Elementartheologische, human- und sozialwissenschaftliche, gemeindepädagogische, diakonische und kybernetische Kompetenzen werden anwendungsorientiert vermittelt. Die Studierenden erwerben Schlüsselqualifikationen, die dazu befähigen, mit kultureller und religiöser Pluralität sowie mit sozialer Heterogenität handlungsorientiert umzugehen.

Der Studiengang ist mit dem Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit an der EFH RWL so verzahnt, dass es möglich ist, beide Studiengänge in acht Semestern zu absolvieren.

Gliederung des Studiums

Im ersten Studienabschnitt werden vor allem human- und sozialwissenschaftliche sowie theologische Grundlagen vermittelt. Der zweite Teil des Studiums umfasst Module, die Dimensionen und Bereiche gemeindepädagogischen und diakonischen Handelns sowie Aufgabenstellungen der Organisationsentwicklung und der Leitung in Gemeinde/ Kirche und Diakonie beinhalten.

Pflichtmodule:

  • Propädeutik
  • Religion wahrnehmen
  • Biblische Grundlagen und geschichtliche Entwicklungen
  • Themen der Theologie
  • Ethik
  • Humanwissenschaftliche Grundlagen
  • Sozialwissenschaftliche und sozialpolitische Grundlagen
  • Bildung, Erziehung und Kultur
  • Konzeptionen und Dimensionen gemeindepädagogischen Handelns
  • Entwicklungen und Konzeptionen diakonischen Handelns
  • Grundlagen von Seelsorge und Beratung
  • Recht
  • Sozialmanagement
  • Leitung und Management in Kirche und Diakonie
  • Theorie-Praxis-Projekt
  • Bildungsprozesse im kirchlichen/diakonischen Kontext

Wahlmodule:

  • Ästhetik, Kultur- und Medienpädagogik
  • Konzeptionen von Seelsorge, Beratung und Betreuung

Das Studium umfasst ein Praktikum von 60 Tagen, das eng an die Lehrveranstaltungen gebunden ist. Es besteht die Möglichkeit, das Praktikum im Ausland zu absolvieren.

Berufsfelder

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelor-Studiengangs Gemeindepädagogik und Diakonie sind qualifiziert für Tätigkeiten in allen kirchlichen Arbeitsbereichen, in denen außerschulische Bildungsprozesse oder diakonisches Handeln im Vordergrund stehen.

Gemeindepädagoginnen/Gemeindepädagogen und Diakoninnen/Diakone können insbesondere tätig sein

  • in der Kinder- und Jugendarbeit sowie in der Erwachsen- und Altenbildung in Kirchengemeinden und Kirchenkreisen,
  • in diakonischen Einrichtungen, vor allem in der diakonischen Bildungs- und Beratungsarbeit,
  • in der Organisationsentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit in Gemeinde/ Kirche und Diakonie.

Das Studium beginnt zum Sommer- und Wintersemester eines jeden Jahres.

Wintersemester 2010/11 (Bewerbungfrist 15. Juli. )
Sommersemester 2010 (Bewerbungfrist 15. Januar)

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Der Senat der EFH hat eine Studienbeitragssatzung beschlossen. Danach werden für alle Studierenden 300,00 € pro Semester zuzüglich des üblichen Semesterbeitrages erhoben.