General Management

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
In Düsseldorf

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-211-... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Düsseldorf
  • Dauer:
    21 Monate
Beschreibung

Generelles Ziel des Studiengangs "General Management" ist es, das ökonomische Wissen, die ökonomisch geprägte Denk- und Handlungsfähigkeit sowie die Managementfähigkeiten der Teilnehmer zu optimieren. Vorrangiger, allerdings nicht ausschließlicher Adressatenkreis sind nicht-wirtschaftswissenschaftlich ausgebildete Akademiker mit einigen Jahren Berufserfahrung, die ein hohes Interesse an ihrer weiteren beruflichen und persönlichen Entwicklung haben.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Düsseldorf
Urdenbacher Allee 6, 40593, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zugangsvoraussetzung für die Aufnahme in den Studiengang Master of Business Administration (MBA) ist ein mit einem Diplom, Bachelor, Master, erstem Staatsexamen oder ein mit gleichwertigem Abschluss absolviertes Studium beliebiger Fachrichtung an einer in- oder ausländischen Universität oder einer gleichgestellten Hochschule/Fachhochschule sowie eine mindestens zweijährige einschlägige berufliche Tätigkeit nach dem Studium.

Themenkreis

Studienziele

Generelles Ziel des Studiengangs "General Management" ist es, das ökonomische Wissen, die ökonomisch geprägte Denk- und Handlungsfähigkeit sowie die Managementfähigkeiten der Teilnehmer zu optimieren. Vorrangiger, allerdings nicht ausschließlicher Adressatenkreis sind nicht-wirtschaftswissenschaftlich ausgebildete Akademiker mit einigen Jahren Berufserfahrung, die ein hohes Interesse an ihrer weiteren beruflichen und persönlichen Entwicklung haben.

Im einzelnen werden folgende Fähigkeiten erworben und gefördert:

  • Ziele und Denkmuster zu erkennen, die hinter ökonomisch geprägten
  • Entscheidungen und Verhaltensweisen stehen,
  • ökonomische Problemstellungen zu analysieren und mit Hilfe adäquater betriebswirtschaftlicher Instrumente und Methoden zu lösen,
  • komplexe Verbindungen zwischen den verschiedenen Teilfunktionen in Unternehmen und anderen Organisationen zu analysieren,
  • Schnittstellen zwischen Teilfunktionen zu managen,
  • Geschäftseinheiten auf der Grundlage ökonomischer Ziele unternehmerisch zu führen,
  • Organisationen strategisch an sich wandelnde Umwelt- und Wettbewerbsbedingungen anzupassen,
  • mit Spezialisten unterschiedlicher Funktionen effizient zu kommunizieren,
  • aufgrund neuer Lernerfahrungen und des intensiven Zusammenwirkens in der Gruppe auch an der eigenen Persönlichkeitsentwicklung zu arbeiten,
  • andere zu führen und zu motivieren.

Aufbau

Studium und Prüfungen

Das gesamte Studium erstreckt sich über einen Zeitraum von 21 Monaten und ist in vier Studienabschnitte gegliedert, die wiederum jeweils vier Kurse umfassen. Die vier Kurse jedes einzelnen Studienabschnitts werden innerhalb von ca. drei Monaten durchgeführt.

  • Jeder Kurs besteht aus 32 Kursstunden à 45 Minuten.
  • Die Zeiträume zwischen den einzelnen Studienabschnitten dienen der Nachbereitung und der Vertiefung des Studienstoffs.
  • In jedem Pflicht- und Wahlpflichtkurs sind Prüfungsleistungen eingeschlossen, die als Klausur, mündliche Prüfung, Hausarbeit, Referat oder Lösung einer Fallstudie verlangt werden können. Jeder erfolgreich absolvierte Kurs wird gemäß dem Creditpoint-System des European Credit Transfer Scheme (ECTS) bewertet. Das Studium ist bestanden, wenn mindestens 90% der möglichen ECTS-Punkte erreicht sind. (Einzelheiten dazu in der Prüfungsordnung).
  • Im Anschluss an den letzten Studienabschnitt wird eine Masterarbeit angefertigt, mit deren Hilfe vorzugsweise ein praktisches Problem der Unternehmung, in der der Teilnehmer tätig ist, gelöst werden soll. Zur Lösung des Problems sollen die Methoden, die während des Studiums erlernt wurden, angewendet werden.

Die studienbegleitend abzulegenden Prüfungen werden von der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf abgenommen, die nach erfolgreichem Studienabschluss den akademischen Grad Master of Business Administration (MBA) verleiht.

MBA als Chance

  • Markt und Gesellschaft sind geprägt von zunehmend kürzer werdenden Veränderungszyklen. Diese bewirken dynamisch, dass sich Wissensbestände in immer kürzeren Abständen ändern und erweitern. Einmal erworbenes Wissen reicht daher zur Bewältigung der Anforderungen des gesamten Arbeitslebens nicht mehr aus.
  • Eine permanente, intervallartige Weiterbildung gehört somit zu den unverzichtbaren Bestandteilen des Arbeitslebens.
  • Sofern die Vermittlung von Managementwissen sowie ökonomischer Zusammenhänge nicht im Mittelpunkt der aktuellen Ausbildung stand – wie in der Regel in technisch-naturwissenschaftlichen, geisteswissenschaftlichen oder juristischen Studiengängen – ist es vorteilhaft, die für die weitere berufliche Entwicklung notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten in straffer und systematischer Form zu erwerben.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag:203,92 Euro Studienbeitrag: 500 Euro