Genetische Syndrome im Kindesalter als sprachtherapeutische Herausforderung

Zentrum für Frühförderung und Frühbehandlung e.V., Fortbild.
In Köln

150 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Köln
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung


Gerichtet an: SprachtherapeutInnen, LogopädInnen, FRühförderInnen, ErzieherInnen, HeilpädagogInnen, die mit Kindern mit genetischen Syndromen arbeiten

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Rolshover Straße 7-9, 51105, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Barbara Dr. Giel
Barbara Dr. Giel
Familientherapeutin, Supervisorin, Sprachtherapeutin

Themenkreis

Immer häufiger treffen wir in Frühfördereinrichtungen, sprachtherapeutischen Praxen und heilpädagogischen/integrativen Kindertagesstätten Kinder mit genetischen Syndromen oder dem Verdacht auf ein Syndrom an.

Aufgrund der relativ geringen Inzidenz dieser Syndrome sind - bis auf wenige Ausnahmen - viele unbekannt. So beginnen dann meistens aufwendige Internetrecherchen in denen Ätiologie, Symptomatologie, Verlauf und Prognose der einzelnen Syndrome herausgearbeitet werden.

In diesem Seminar sollen verschiedene Syndrome (u.a. Angelman-Syndrom, Deletion 22q11, Rett-Syndrom) nach medizinischen, psychologischen, pädagogischen und sprachtherapeutischen Kriterien vorgestellt werden. Die Charakteristika der einzelnen Syndrome werden aufgezeigt und soweit wie möglich werden spezifische Merkmale der abweichenden Sprach-, Sprech- und Kommunikationsentwicklung beschrieben. Probleme der Nahrungsaufnahme werden ebenfalls dargestellt. Möglichkeiten und Grenzen der sprachtherapeutischen Förderung werden vorgestellt und diskutiert. Videoaufzeichnungen aus der ..


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen