Geographie

RWTH Aachen
In Aachen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
241 8... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Aachen
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Die Geographie widmet sich der Beschreibung und Erklärung räumlicher Systeme. Sie analysiert räumliche Gefügemuster, Prozesse und Verflechtungen und untersucht komplexe Mensch-Umwelt-Beziehungen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Aachen
Intzestr. 1, 52056, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Bewerber sollten in der gymnasialen Oberstufe einen Leistungskurs im Fach Geographie, zumindest aber einen Grundkurs absolviert haben. Fremdsprachenkenntnisse sind für die spätere berufliche Tätigkeit von großer Bedeutung. Englisch allein reicht nicht; es sollte mindestens eine weitere Fremdsprache beherrscht werden. Geographen müssen häufig umfangreiche Texte verfassen. Die Notwendigkeit, argumentativ und strukturiert denken und schreiben zu können, sollte bei der Wahl des Geographiestudiums als entscheidendes Kriterium Berücksichtigung finden. Für die Physische Geographie und die...

Themenkreis

Kurzdefinition der Fachwissenschaft
Die Geographie widmet sich der Beschreibung und Erklärung räumlicher Systeme. Sie analysiert räumliche Gefügemuster, Prozesse und Verflechtungen und untersucht komplexe Mensch-Umwelt-Beziehungen.

Inhaltlicher Aufbau des Bachelor-Studiums
Im ersten Jahr des Bachelor-Studiums werden die fachlichen Grundlagen der Allgemeinen Geographie vermittelt. Im zweiten Studienjahr liegt der Schwerpunkt auf methodischen Grundlagen. Im dritten Studienjahr bestehen Vertiefungsmöglichkeiten in den Bereichen Physische Geographie, Stadt- und Bevölkerungsgeographie oder Wirtschaftsgeographie. Geländeübungen und Exkursionen bilden einen wichtigen Bestandteil des Studiums. Die Module umfassen die Bereiche Wirtschaftsgeographie I u. II, Stadt- und Bevölkerungsgeographie, Physische Geographie I u. II, Geographische Methoden I u. II, Regionale Geographie und das Aufbaumodul.

Grundlagen der Ausbildung
Zu den Grundlagen einer wissenschaftlichen und zugleich berufsbezogenen Ausbildung zählen

in der Physischen Geographie:

  • die Analyse von Landschaften und Stoffflüssen in Ökosystemen z.B.
  • die Analyse der gegenwärtigen und vorzeitlichen Formen und Prozesse der Erdoberfläche und in Böden
  • natürliche oder naturnahe Gewässer und ihre Entwicklungspotentiale
  • die Analyse von Stadt- und Regionalklima
  • Auswirkungen von klimatischen Verhältnissen und Veränderungen auf Wirtschaft und Umwelt

in der Kulturgeographie (Bevölkerungs- und Stadtgeographie):

  • menschliche Handlungsweisen vor dem Hintergrund kulturspezifischer Werte, Normen und Ideale,
  • innerhalb der Bevölkerungsgeographie die räumlichen Verteilungen und Strukturen der Bevölkerung, die Komponenten und Ursachen des demographischen Wandels und der Migration sowie ihre Folgewirkungen für Städte und Regionen,
  • innerhalb der Stadtgeographie urbane Strukturen und Prozesse unter dem Einfluss von kulturellen, sozioökonomischen, demographischen und politisch-planerischen Bedingungen, in lokaler, regionaler und globaler Perspektive,

in der Wirtschaftsgeographie:

  • Strukturen und Funktionen von Wirtschaftsräumen, ihre wirtschaftlichen Potentiale und die Möglichkeiten ihrer Inwertsetzung,
  • Beurteilung von Standorten industrieller und agrarischer Produktion sowie von Dienstleistungen,
  • Wandel und Dynamik von Wirtschaftsräumen als Auswirkung technischer Entwicklung und politischer Einflussnahme,

in der methodischen Ausbildung:

  • kartographische Darstellungsmethoden sowie Visualisierung und Präsentation von geographischen Sachverhalten und Prozessen
  • Erhebung und Auswertung von empirischen Daten im Rahmen von Projektstudien und Geländepraktika.

Eignung/Motivation
Die Bewerber sollten in der gymnasialen Oberstufe einen Leistungskurs im Fach Geographie, zumindest aber einen Grundkurs absolviert haben. Fremdsprachenkenntnisse sind für die spätere berufliche Tätigkeit von großer Bedeutung. Englisch allein reicht nicht; es sollte mindestens eine weitere Fremdsprache beherrscht werden. Geographen müssen häufig umfangreiche Texte verfassen. Die Notwendigkeit, argumentativ und strukturiert denken und schreiben zu können, sollte bei der Wahl des Geographiestudiums als entscheidendes Kriterium Berücksichtigung finden. Für die Physische Geographie und die Kartographie sind einige mathematische und naturwissenschaftliche Grundkenntnisse hilfreich.

Master of Arts
Ein Master of Arts Studium wird im Fach Geographie nicht angeboten. Es existieren die Master of Science Studiengänge Geographie und Wirtschaftsgeographie, die auf den Bachelor of Science Studiengang Angewandte Geographie aufbauen.

Studienbeginn zum Wintersemester

Bewerbungsfrist

bis 15.07.2009
(sowohl Alt- als auch Neuabiturienten)

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studiengebühren 500,- Euro pro Semester Semesterbeitrag 193 Euro

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen