Geoinformatik

Fachhochschule Wiener Neustadt
In Wiener Neustadt (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Wiener neustadt (Österreich)
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Der Geoinformatiker verarbeitet jene räumlichen Daten, die von Vermessungstechnikern erhoben werden und verknüpft diese mit verschiedensten statistischen und soziodemografischen Daten (Alter, Einkommen, Interessen uvm).
Gerichtet an: Absolventen oder Absolventinnen mit einem Bachelor - Abschluss.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wiener Neustadt
Johannes Gutenberg-Straße 3, 2700, Niederösterreich, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Um zum Masterstudium "Informatik" zugelassen zu werden, müssen die Bewerberinnen und Bewerber - über ein abgeschlossenes, facheinschlägiges Bachelor- oder Diplomstudium oder - über den Abschluss eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung verfügen.

Themenkreis

Mit Informatik unseren Lebensraum abbilden und neu gestalten.
Geografische Informationssysteme, Geomarketing & mehr.

In welchem Bezirk oder in welcher Gemeinde soll eine neue Filiale eröffnet werden?
Für die strategische Weiterentwicklung einer Handelskette eine entscheidende Frage im immer härteren Wettbewerb. Die Entwicklung eines Werbekatasters für die effiziente zielgruppenspezifische Vermarktung von Plakatflächen oder die Konzeption von Info-Points für Touristen sind weitere Beispiele für das vielfältige Aufgabenspektrum von Geoinformatikern.

Breites Informatik-Wissen in den Bereichen Software Engineering und Daten-Management sind dafür erforderlich.

Für die Analyse, Konzeption und Implementierung solcher Projekte entwickelt und programmiert er räumliche Datenbanken, setzt sich mit Netzwerken und Internettechnologien auseinander und bindet Geographische Informationssysteme zur Analyse und Lösung ein.

Studienschwerpunkte

IT-Grundlagen

- Internettechnologie
- Grundlagen Informationstechnik
- Mathematische Grundlagen

Grundlagen Geoinformatik

- Geostatistik
- GIS Analysen, Operationen und Algorithmen
- GIS Architekturen und Systemdesign

Geodatemanagement

- Metadaten und Datenqualität
- Räumliche Datenbanken und Abfragesprachen

Geoinformatik Anwendungen

- Geomarketing
- Exkursion Geoinformation
- Innovative GIS-Anwendungen

Kommunikation von Geoinformation

- Ausgewählte Kapitel der Kartographie
- Benutzerschnittstellen GIS
- Raumkognition und Semantik

Geoinformationssysteme

- Räumliche Interpolation und statistische Analyse
- Austauschformate und Interoperabilität

Moderne GIS-Methoden und -Verfahren

- 3D-Aufnahmeverfahren und Modellierung
- Ausgewählte Kapitel aus dem Geoinformationswesen

- GIS Trends

Management

- Rechtliche und betriebswirtschaftliche Fächer

Preis: Die Studiengebühr beträgt pro Semester 363,36 Euro + 16,50 Euro ÖH-Beitrag.