Geomatik

HafenCity Universität Hamburg
In Hamburg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0)40... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Hamburg
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Der Studiengang fokussiert auf die fachliche Vertiefung und Spezialisierung ausgewählter Teilgebiete der Geomatik und schafft ausgezeichnete Grundlagen für eine qualifizierte Tätigkeit in den zukunftsträchtigsten Bereichen der Geo- und Ingenieurwissenschaften. Ziel ist es dabei, methodische und analytische Kompetenzen zu entwickeln. Einen besonderen Schwerpunkt bilden die praktischen und Projekt-Arbeiten in Kleingruppen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hamburg
Hebebrandstraße 1, 22297, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die wichtigste Voraussetzung zur Aufnahme eines Studiums ist das Reifezeugnis bzw. der Nachweis einer Hochschulzugangsberechtigung (HZB). Zum Studium berechtigt ein Zeugnis * der allgemeinen Hochschulreife (z.B. Abitur), * der fachgebundenen Hochschulreife (aber nur eingeschränkte Studienfachwahl), * der Fachhochschulreife

Themenkreis

Die Geomatik, als die Wissenschaft vom Erfassen, Verwalten, Analysieren und Präsentieren raumbezogener Daten und Prozesse, beschäftigt sich mit den Strukturen unserer Lebens- und Wirtschaftsräume. Sie spannt dabei einen Bogen von den Geowissenschaften über die Ingenieur- und Sozialwissenschaften bis hin zu den Umweltwissenschaften, Landmanagement und Raumplanung. Wir beschäftigen uns mit der Planung nachhaltiger Landnutzungssysteme und mit der Erfassung und Visualisierung der sich ändernden bebauten und unbebauten Umwelt.

Die Geomatik steht für eine moderne Form des Vermessungswesens, die auch Bereiche der Geodäsie, der Photogrammetrie, der Metrologie, der Navigation, der Geoinformationssysteme sowie der Geovisualisierung umfasst. Die vielfältigen Aufgaben werden mit technologisch hoch entwickelten Messsystemen und -methoden bewältigt. Das Geomatikstudium an der HCU bietet hierfür eine solide Ausbildung in Informatik, Natur- und Ingenieurwissenschaften, aber fördert gleichzeitig vernetztes Denken und die Fähigkeit zu interdisziplinärer Teamarbeit, um planerische, bodenpolitische und aktuelle umweltrelevante Fragen im Zusammenwirken mit anderen Disziplinen zu beantworten.

Ziele, Inhalte, Aufbau

Der Studiengang fokussiert auf die fachliche Vertiefung und Spezialisierung ausgewählter Teilgebiete der Geomatik und schafft ausgezeichnete Grundlagen für eine qualifizierte Tätigkeit in den zukunftsträchtigsten Bereichen der Geo- und Ingenieurwissenschaften. Dabei werden Kenntnisse und Fähigkeiten in den Bereichen der Geoinformationstechnik und -systeme (Geoinformatik), der angewandten Mathematik, des Landmanagements, der Ingenieurgeodäsie, der Photogrammetrie und der geodätischen Kernfächer vermittelt. Im Bachelor-Studiengang werden die Studierenden aufbauend auf grundlegenden mathematischen und physikalischen Kenntnissen an zunehmend komplexe Problemstellungen herangeführt, um diese selbständig mit wissenschaftlich orientierten Methoden lösen zu lernen. Ziel ist es dabei, methodische und analytische Kompetenzen zu entwickeln. Einen besonderen Schwerpunkt bilden die praktischen und Projekt-Arbeiten in Kleingruppen. In Kooperation mit den anderen Bachelorstudiengängen an der HCU werden fächerübergreifende Lehrveranstaltungen und Module angeboten, bei denen die Studierenden interdisziplinär mit Studierenden anderer Fachrichtungen zusammenarbeiten. Im Anschluss an die erfolgreich absolvierte Bachelor of Science Prüfung können die Absolventen bei entsprechenden Voraussetzungen in den konsekutiv angelegten Studiengang Master of Science Geomatik übergehen.

Die Geomatik spannt einen weiten Bogen von den Geo- über die Ingenieurwissenschaften bis hin zu Raumplanung, Landmanagement und Umweltwissenschaften.

Mit Hilfe des Einsatzes terrestrischer, flugzeug- und satellitengestützter Sensoren werden Daten für verschiedene Anwendungen beschafft. Diese Informationen werden auf der Basis räumlicher erdbezogener Informationssysteme verwaltet, verarbeitet und visualisiert und dienen dann als Grundlage weiterführender Entscheidungsprozesse.

Die Geomatik beschäftigt sich mit der Planung nachhaltiger Landnutzungssysteme und mit der Erfassung und Visualisierung der sich komplex ändernden Umwelt.

Bewerbungsfrist für Studienplatzbewerbung

Die Bewerbungsfrist für einen Studienplatz zum Wintersemester 2009/2010

ist vom 1. Juni 2009 bis zum 15.Juli 2009.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studiengebühr-375,00 Euro pro semester Semesterbeitrag-256,70 Euro pro semester