Geophysik

Technische Universität Bergakademie Freiberg
In Freiberg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0)37... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Freiberg
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Durch die Masterprüfung soll festgestellt werden,. ob der Prüfling das im Rahmen eines ersten berufsqualifizierenden Studiums erworbene fachliche Wissen vertieft und verbreitert hat;. ob er die Fähigkeit besitzt, Lösungen komplexer Probleme und Aufgabenstel-lungen selbstständig mit wissenschaftlichen Methoden zu erarbeiten und wei-terzuentwickeln sowie Sachverhalte kritisch zu hinterfragen;. ob er in der Lage ist, neue Probleme und wissenschaftliche Entwicklungen zu erkennen und entsprechend in seine Arbeit einzubeziehen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Freiberg
Meißer-Bau, Gustav-Zeuner-Str. 12, 09599, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

In den Masterstudiengang Geophysik kann nur eingeschrieben werden, wer: #ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss im Bachelorstudiengang Geoinformatik und Geophysik der TU Bergakademie Freiberg oder # einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss im gleichen Stu-diengang wie in Nr. 1 an einer anderen Hochschule.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Geophysik

Themenkreis

Die Geophysik widmet sich der Erforschung der Erde mit den Methoden der Physik. Sie ist die Lehre von den physikalischen Eigenschaften der Erde und den physikalischen Vorgängen im Erdinneren, an der Erdoberfläche und im Außenraum der Erde.

Während des Masterstudiums erwirbt der Student wissenschaftliche Kompetenz, die es ihm ermöglicht, komplexe Probleme im Bereich der Geowissenschaften, aber auch in anderen gesellschaftlich relevanten Bereichen mit Hilfe der Geophysik zu lösen. Eine moderne und zukunftsorientierte Geophysik, wie sie Inhalt der Studienordnung ist, umfasst dabei Mathematik, Physik, Geo- und Computerwissenschaften.

Im Zentrum der Ausbildung steht die Vertiefung der mathematischen und physikalischen bzw. geophysikalischen Kenntnisse und das Erlernen und Verstehen von Computersimulationstechniken. Besondere Aufmerksamkeit erhält dabei die Angewandte Geophysik, die wichtige Beiträge zur Lösung von aktuellen Fragestellungen in unserer Gesellschaft liefert und inhaltlich von Umweltproblematiken bis zur Sicherung unserer Rohstoffressourcen, vom Klima und der globalen Erwärmung bis zur Erschließung regenerativer und konventioneller Energievorräte sowie von Fragen des Grundwassers bis zur Erforschung unserer Meere und Kontinente reicht. Daneben werden ebenso Kenntnisse in globaler Geophysik vermittelt, die sich auf physikalische Zustände und Prozesse im tiefen Erdinneren, dem sogenannten Erd-mantel und Erdkern, sowie in der wetterbildenden und hohen Atmosphäre beziehen.

Bewerbungstermin bis 15.07. des Jahres

Regelstudienzeit: 4 Semester

Abschluss: Master of Science Geophysik

Studienbeginn: Das Studium beginnt in der Regel zum Wintersemester.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studiengebühren: keine Semesterbeitrag: 75,- Euro.