Geprüfte/r Aus- und Weiterbildungspädagoge/in IHK

HRM Akademie DEUTSCHLAND GmbH
In Bremen, Köln, Krefeld und an 6 weiteren Standorten

3.744 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02151... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Mit dem Praxis-Studium wird betriebliches Ausbildungspersonal dazu befähigt, die pädagogische Qualität in den betrieblichen Ausbildungen zu verbessern. Ausbilder sollen künftig auch für koordinierende und beratende Aufgaben der Aus- und Weiterbildung qualifiziert werden.
Zielgruppe sind: Erwachsene mit Berufserfahrung, Ausbilder, Trainer, Dozenten, Mitarbeiter aus dem Personalmanagement oder aus der Reha- und Sonderpädagogik.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
28.April 2017
Bremen
Bremen, Deutschland
Plan ansehen
05.Mai 2017
Dortmund
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
05.Mai 2017
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
05.Mai 2017
Essen
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
28.April 2017
Hamburg
Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
Alle ansehen (9)

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Das Praxis-Studium zum Geprüften Aus- und Weiterbildungspädagogen IHK bietet eine gesetzlich geregelte Aufstiegsfortbildung für Ausbilder und Weiterbildner. Sie schließt mit einem staatlich anerkannten und bundesweit gültigem Bildungsabschluss ab.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Angesprochen sind alle Personengruppen, die sich mit Aus- und Weiterbildung befassen und sich weiterqualifizieren wollen.

· Voraussetzungen

Zur Prüfung ist zuzulassen, wer einen a) Abschluss in einem anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und eine anschließende mindestens einjährige Berufspraxis oder b) in einem sonstigen anerkannten Ausbildungs-beruf und eine anschließende mindestens zweijährige Berufspraxis und c) eine erfolgreich abgelegte Prüfung nach der Ausbilder-EignungsVO oder eine vergleichbare berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation nachweist. Abweichend von den in den Absätzen a und b sind möglich. Bitte kontaktieren Sie uns.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Wir bieten seit 2006 handlungs- und geschäftsprozessorientierte Lehrgänge im Bereich der berufspädagogischen Weiterbildung an und sind maßgeblich an deren Weiterentwicklung beteiligt.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Wir werden uns nach Erhalt Ihrer Nachricht kurzfristig mit Ihnen (per Mail oder auf Wunsch telefonisch) in Verbindung setzen und Ihnen angeforderte Lehrgangsinformationen zukommen lassen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Pädagogik in der Aus- und Weiterbildung
Kompetenzfeststellung
Berufliche Bildungsprozesse
Lernprozesse
Controlling
Aus- und Weiterbildungsmarketing
Lernformen
Qualtitätsmanagement

Dozenten

Thorsten Merz
Thorsten Merz
Berufspädagogik, Erwachsenenpädagogik, Wirtschaftsjura

Themenkreis

Inhalte des Lehrgangs

Einführende Lehrgangseinheit:
Lern- und Arbeitsmethodik

I. Lernprozesse und Lernbegleitung

1. Gestaltung von Lernprozessen und Lernbegleitung
2. Lernpsychologische, jugend-, erwachsenen- und sozialpädagogisch gestützte
Lernbegleitung
3. Medienauswahl und -einsatz
4. Lern- und Entwicklungsberatung

II. Planungsprozesse in der beruflichen Bildung

5. Organisation und Planung beruflicher Bildungsprozesse
6. Gewinnung, Eignungsfeststellung und Auswahl von Auszubildenden
7. Bewertung von Lernleistung sowie Prüfen und Prüfungsgestaltung
8. Berufspädagogische Begleitung von Fachkräften in der Aus- und Weiterbildung
9. Qualitätssicherung von beruflichen Bildungsprozessen

III. Berufspädagogisches Handeln

10. Projektarbeit
11. Präsentation und Fachgespräch

In den Lehrgangskosten sind ausführliche Lehrgangsunterlagen in e-Form enthalten.


Zusätzliche Informationen

Man kann nicht gelernt werden Dieser Leitspruch lässt die steigenden Anforderungen in der Aus- und Weiterbildung von Jugendlichen und berufserfahrenen Mitarbeitern erkennen, die neben hohen Kompetenzen auch eine weitreichend professionelle Haltung in der Lernbegleitung und Personalentwicklung erfordern. Für eine Berufstätigkeit auszubilden ist über alle Branchen hinweg eine komplexe und eigenständige Aufgabe. Aus diesem Grund findet der Lehr- und Lernprozess der HRM Akademie nicht wie gewohnt in einem Frontalunterricht statt, sondern in der gemeinsamen Ausarbeitung des Lernstoffs anhand fiktiver Bewerbungen, Gesprächen, Case Studies und Rollenspielen. Ein persönlicher Methodenkoffer wird erarbeitet, mit dem die Teilnehmer später ihre „Kunden“ betreuen können. Man lernt am meisten an den eigenen Arbeitsprojekten, die selbstständig und praxisnah durchgeführt werden. Eine intensive und persönliche Teilnehmerbetreuung und ausführliche Lehrgangsunterlagen sind dabei natürlich eine Selbstverständlichkeit.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen