Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/in (IHK)

IHK-Bildungsinstitut Hellweg Sauerland GmbH
In Arnsberg

3.240 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
29 31... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • IHK
  • Arnsberg
Beschreibung

Funktionsprofil: Die Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter befähigt, die Probleme des betrieblichen Finanz- und Rechnungswesens anwendungsorientiert zu lösen. Der IHK-Lehrgang vermittelt dazu erweiterte und vertiefte Kenntnisse des betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen, das erforderliche betriebswirtschaftliche sowie handels- und steuerrechtliche Wissen, die Vorau.
Gerichtet an: Alle Interessenten, soweit sie die Zulassungsvoraussetzungen bis zum Zeitpunkt der Prüfung erfüllen.. Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung: Zur Prüfung zugelassen wird, wer. 1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kfm. oder verwaltenden Ausbil-dungsberuf und danach mind. dreijährige Berufspraxis oder. 2. ein mit Erfolg abgelegtes wirtschaf...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Arnsberg
Königstr. 12, 59821, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland

Themenkreis

Funktionsprofil:

Die Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter befähigt, die Probleme des betrieblichen Finanz- und Rechnungswesens anwendungsorientiert zu lösen. Der IHK-Lehrgang vermittelt dazu erweiterte und vertiefte Kenntnisse des betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen, das erforderliche betriebswirtschaftliche sowie handels- und steuerrechtliche Wissen, die Voraussetzungen, neben der externen Rechnungslegung durch Steuer- und Handelsbilanz auch die interne kurzfristige Erfolgsrechnung durchzuführen und das Zahlenwerk für Planungs- und Kontrollentscheidungen der Betriebsleitung zu interpretieren und auszuwerten.

Lehrgangsinhalte:

Prüfungsteil A: Erstellen einer Kosten- und Leistungsrechnung und zielorientierte Anwendung, Finanzwirtschaftliches Management

Prüfungsteil B: Erstellen von Zwischen- und Jahresabschlüssen und des Lageberichts nach nationalem Recht, Erstellen von Abschlüssen nach internationalen Standards, Steuerrecht und betriebliche Steuerleh-re, Berichterstattung; Auswertung und Interpretieren des Zahlenwerkes für Managemententscheidungen

Prüfungsteil C: Präsentation und Fachgespräch

Das Anmeldeformular zum Lehrgang:
herunterladen

Hinweis: Weiteres Informationsmaterial und besondere Anmeldeunterlagen fordern Sie bitte beim IHK-Bildungsinstitut an.

Zielgruppe: Alle Interessenten, soweit sie die Zulassungsvoraussetzungen bis zum Zeitpunkt der Prüfung erfüllen.

Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung: Zur Prüfung zugelassen wird, wer

1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kfm. oder verwaltenden Ausbil-dungsberuf und danach mind. dreijährige Berufspraxis oder

2. ein mit Erfolg abgelegtes wirtschaftswissenschaftliches Studium an einer Hochschule oder einen betriebswirtschaftlichen Diplom- oder Bachelorabschluss einer staatlich anerkannten Berufsakademie oder eines akkreditierten betriebswirtschaftlichen Ausbildungsganges einer Berufsakademie und danach eine mind. zweijährige Berufspraxis oder

3. eine mind. sechsjährige Berufspraxis

nachweisen kann.

Die Berufspraxis muß inhaltlich wesentliche Bezüge zum betriebl. Finanz- und Rechnungswesen haben.

Das Teilnahmeentgelt ist zahlbar in Raten. Meister-BAföG kann beantragt werden.