Geprüfte/r Industriemeiste/r Fachrichtung Elektrotechnik (Vollzeit) Neu-Ulm (Durchführung in Kooperation mit der IHK Akademie Schwaben)

DIHK Service GmbH
In Berlin

5.390 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

Das Zentrum WISH IHK präsentiert das folgende Programm, mit dem Sie Ihre Kompetenzen stärken sowie Ihre gesteckte Ziele erreichen können. In dem Kurs zu dieser Schulung gibt es verschiedene Module zur Auswahl und Sie können mehr über die angebotenen Thematiken erfahren. Einfach anmelden und Zugang zu den folgenden Themen erhalteneinschließlich SkriptenProduktionsleiter, Techniker, Konstrukteure, Fertigungsleiter

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

In vielen produzierenden Unternehmen hat der Strukturwandel zu einer neuen Rolle des Industriemeisters geführt. Industriemeisterübernehmen verantwortungsvolle Fach- und Führungsaufgaben in produktionsnahen Bereichen. Das Praxisstudium zum Geprüfte/r Industriemeister/in Fachrichtung Elektrotechnik baut die fachliche Qualifizierung der Studierenden aus und ergänzt diese durch Führungs- und Methodenkompetenz, so dass diese ihrer Verantwortung für einen reibungslosen Ablauf im Betrieb und ihrer Prozessverantwortung gerecht werden können.

Teil I: Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen
- Lern- und Arbeitsmethodik
- Rechtsbewusstes Handeln
- Betriebswirtschaftliches Handeln
- Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
- Zusammenarbeit im Betrieb
- Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

- Ausbildung der Ausbilder (AEVO)

Teil II: Handlungsspezifische Qualifikationen
Handlungsbereich"Technik":
Im Handlungsbereich Technik können die TeilnehmerInnen bei der Prüfungsanmeldung zwischen dem
Schwerpunkt"Infrastruktursysteme und Betriebstechnik"und dem
Schwerpunkt"Automatisierungs- und Informationstechnik"wählen.


Handlungsbereich"Organisation":
- Betriebliches Kostenwesen
- Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme
- Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz
- Qualitätsmanagement

Handlungsbereich"Führung und Personal":
-Personalführung
-Personalmanagement

Wenn Sie bereits die Prüfung zur AEVO abgelegt haben, können Sie sich vom Unterricht"Ausbildung der Ausbilder"befreien lassen. Der Gesamtpreis verringert sich dem entsprechend.

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen