Geprüfte/r Industriemeister/-in -Licht und Beleuchtung (IHK) inkl. Ausbilderschein

DIHK Service GmbH
Fernunterricht

5.582 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Fernunterricht
Beschreibung

Hinweis: Weiteres Informationsmaterial und besondere Anmeldeunterlagen fordern Sie bitte beim IHK-Bildungsinstitut an. Zielgruppe: Technisch-gewerbliche MitarbeiterInnen, die die Zulassungsvoraussetzungen bis zum Zeitpunkt der Prüfung erfüllen. Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung "Basisqualifikation": Zur Prüfung zugelassen wird, wer Zur Prüfung zugelassen wird, wer
I. Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen
eiterbildungsberatern, deren tägliche Arbeit auch auf WIS basiert, ist den Besuchern eine zusätzliche Unterstützung sicher.

Wichtige informationen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

in Kooperation mit dem Lichtforum NRW

Funktionsprofil:
Als Geprüfter Industriemeister – Fachrichtung Licht und Beleuchtung können Sie tätig werden in Betrieben der Licht- und Beleuchtungsbranche unterschiedlicher Größen und deren verschiedenen Tätigkeitsfeldern. Hier übernehmen Sie Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben in den Funktionsfeldern „Forschung und Entwicklung“, „Beschaffung“, „Leuchtenkonstruktion und -fertigung“, „Qualitätsmanagement und -sicherung“ sowie „Service und Wartung“
Sie nehmen Aufgaben unter Berücksichtigung ökonomischer und rechtlich-normativer sowie ökologischer und sozialer Aspekte eines nachhaltigen Wirtschaftens eigenständig und verantwortlich wahr.
Dazu gehört, sich auf verändernde Methoden, Technologien, Systeme und Anforderungen des Licht- und Leuchtenmarktes einzustellen und passende Produktlösungen abzuleiten sowie entsprechende Qualitätssicherungen zu planen und steuern. Sie wirken mit bei der der norm- und rechtskonformen Inbetriebnahme von Produktlösungen mitzuwirken und verantworten einen kundenorientierten Service vor und nach Verkauf. Sie sind in der Lage, sich auf verändernde Strukturen der Arbeitsorganisation und auf neue Methoden der Organisationsentwicklung, der Personalführung und Personalentwicklung flexibel einzustellen. Die Weiterbildung vermittelt Ihnen das Fachwissen, das Sie im Unternehmen für leitende Positionen brauchen.

Lehrgangsinhalte: :
Berufs- und arbeitspädagogischer Teil (AdA):
Allgemeine Grundlagen legen | Ausbildung planen Auszubildende einstellen | Am Arbeitsplatz ausbilden | Lernen fördern | Gruppen anleiten | Die Ausbildung beenden
Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikation:
Rechtsbewusstes Handeln | Betriebswirtschaftliches Handeln | Anwendung von Methoden der Information | Kommunikation und Planung | Zusammenarbeit im Betrieb | Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten
Handlungsspezifische Qualifikation:
Handlungsbereich "Technik": Fachspezifische Prozesse und Wechselwirkungen | Licht- und Leuchtentechnik | Produkt- und Systemintegration | Steuerungstechnik und Inbetriebnahme,
Handlungsbereich "Organisation": Betriebliches Kostenwesen | Planungs-,Steuerungs- und Kommunikationssysteme | Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz
Handlungsbereich "Führung und Personal": Personalführung | Personalentwicklung | Qualitätsmanagement

Lehrgangsorte:
Olsberg, Lippstadt und Arnsberg im Wechsel
(Termine auf Anfrage)

Das Anmeldeformular zum Lehrgang:


Der Prospekt zum Lehrgang: