Geprüfte/r Industriemeister/-in Mechatronik

IHK-Bildungsinstitut Hellweg Sauerland GmbH
In Olsberg

4.825 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
29 31... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • IHK
  • Olsberg
Beschreibung

Der Geprüfte Industriemeister - Fachrichtung Mechatronik erhält durch diesen Lehrgang die Befähigung, in Betrieben unterschiedlicher Größe und Branchenzugehörigkeit, Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben wahrzunehmen. Er soll sich auf verändernde mechatronische Systeme, auf aktuelle Strukturen der Arbeitsorganisation und auf neue Methoden der Organisationsentwicklu.
Gerichtet an: Technisch-gewerbliche MitarbeiterInnen, die die Zulassungsvoraussetzungen bis zum Zeitpunkt der Prüfung erfüllen.. Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung: Zur Prüfung zugelassen wird, wer. 1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der den Tätigkeitsfeldern der Metall-, Maschinenbau-, Elektro- oder Fahrzeugindustrie zugeordnet werd...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Olsberg
Paul-Oventrop-Str., 59939, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Mechatronik

Themenkreis

Der Geprüfte Industriemeister - Fachrichtung Mechatronik erhält durch diesen Lehrgang die Befähigung, in Betrieben unterschiedlicher Größe und Branchenzugehörigkeit, Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben wahrzunehmen.

Er soll sich auf verändernde mechatronische Systeme, auf aktuelle Strukturen der Arbeitsorganisation und auf neue Methoden der Organisationsentwicklung, der Personalführung und -entwicklung flexibel einstellen können sowie den technisch-organisatorischen Wandel im Betrieb mitgestalten.

Die Weiterbildungsinhalte richten sich nach dem Rahmenstoffplan des DIHK und orientieren sich an nachfolgenden Themenschwerpunkten :

1. Vorsemester (auf freiwilliger Basis)

2. Eignungstest

3. Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation /AdA

4. Ausbilderprüfung gemäß Ausbildereignungsverordnung (AEVO)

5. Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikation

6. Prüfungsteil Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikation

7. Handlungsspezifische Qualifikation

8. Prüfungsteil Handlungsspezifische Qualifikation

Lehrgangsorte:

Olsberg, Lippstadt und Arnsberg (Termine auf Anfrage)

Das Anmeldeformular zum Lehrgang:
herunterladen

Hinweis: Weiteres Informationsmaterial und besondere Anmeldeunterlagen fordern Sie bitte beim IHK-Bildungsinstitut an.

Zielgruppe: Technisch-gewerbliche MitarbeiterInnen, die die Zulassungsvoraussetzungen bis zum Zeitpunkt der Prüfung erfüllen.

Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung: Zur Prüfung zugelassen wird, wer

1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der den Tätigkeitsfeldern der Metall-, Maschinenbau-, Elektro- oder Fahrzeugindustrie zugeordnet werden kann, und danach eine mindestens einjähriger Berufspraxis oder

2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach mindestens 3 Jahre Berufspraxis in den o.a. Tätigkeitsfeldern oder

3. mindestens 6 Jahre Berufspraxis in den o.a. Tätigkeitsfeldern

nachweisen kann.

Das Teilnahmeentgelt ist zahlbar in Raten. Meister-BAföG kann beantragt werden.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen