Geprüfte/r Kraftfahrzeug- Servicetechniker/in ( nach ZDK-Richtlinien)

Bildung Koeln
In Köln

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49221... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Köln
Beschreibung

Geprüfte/r Kraftfahrzeug- Servicetechniker/in ( nach ZDK-Richtlinien) Handwerkskammer zu Köln



Geprüfte/r Kraftfahrzeug- Servicetechniker/in ( nach ZDK-Richtlinien)



Geprüfte/r Kraftfahrzeug-Servicetechniker/in (nach ZDK-Richtlinien) Zugangsvoraussetzungen 1. Abgeschlossene Berufsausbildung in einem der anerkannten Ausbildungsberufe zum Kraftfahrzeugmechaniker, Kraftfahrzeugelektriker oder Automobilmechaniker oder 2. in einem anderen f...



Angebotsform: Weiterbildung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Universitätsstr. 33 50931, 50441, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Handwerkskammer zu Köln
Fortbildungszentrum Köhlstr.

Kurzbeschreibung:

Geprüfte/r Kraftfahrzeug- Servicetechniker/in ( nach ZDK-Richtlinien)

Bildungsziel:
Anerkennung auf Hauptteil 1 der Meisterprüfung
Art des Abschlusses: sonstiger Abschluss

Beschreibung:

Geprüfte/r Kraftfahrzeug-Servicetechniker/in
(nach ZDK-Richtlinien)
Zugangsvoraussetzungen
1. Abgeschlossene Berufsausbildung in einem der anerkannten
Ausbildungsberufe zum Kraftfahrzeugmechaniker,
Kraftfahrzeugelektriker oder Automobilmechaniker
oder
2. in einem anderen fahrzeugtechnischen Beruf mit
einem Jahr Berufspraxis in der Kraftfahrzeuginstandhaltung
oder 3. in einem anderen Metall- oder Elektroberuf
und drei Jahre Berufserfahrung in der Kraftfahrzeuginstandhaltung.
Service-Kommunikation und Service-Qualität
Positives Denken, aktives Zuhören, was beeinflusst alles
die Service-Qualität?, Fragearten, Gesprächssituation
mit Kunden, subjektive Wahrnehmung, konfliktfreie
Gespräche, Selbsteinstufung, Kompetenz, Kooperation,
externe/interne Kommunikation, Kommunikation mit
Kollegen, Vorgesetzten und Lehrlingen, Gesprächsrückmeldung,
Körpersprache, Kundengespräche vorbereiten,
Zeitplan
Fahrzeugsysteme, Bordnetz, Beleuchtungs-, Ladestrom-
und Startsysteme
Blockschaltbild, Anschlussplan, Gerätekennzeichnung,
Klemmenbezeichnung, Stromlaufplan, Schaltzeichen,
Spannungs-, Strom-, Widerstandsmessung, Leitungsquerschnitt,
Kabelbelastung, Steckverbindungen, Kabelschuhe,
Elektrische Anschlüsse, Fahrlichtsystem,
Lichtquellen, Leuchtweitenregulierung, Innenraumbeleuchtung,
Spannungsquellen, Drehstromgenerator,
Spannungserzeugung, Gleichrichtung, Diode, Spannungsregler,
Starter, Vorglühanlagen, Glühkerzen
Fahrzeugsysteme, Motormanagement- und Antriebssysteme
Zündsysteme: Transistorzündsysteme mit Hall- und Induktionsgeber,
elektronische und vollelektronische
Zündanlagen
Benzineinspritzsysteme: LU-, LH-Jetronic, Kombinierte
Zünd- und Einspritzsysteme (Motronik), Zentraleinspritzung,
K-, KE-Tronic
Dieseleinspritzsysteme: Elektronische Dieseleinspritzsysteme
mit Reihen- und Verteilereinspritzpumpe, Pumpe-
Düse-System, Common-Rail-System
Fahrzeugsysteme, Fahrzeugsicherheit-, Komfort-, Informations-,
Kontroll- und Diebstahlsicherungs-systeme
Antiblockiersystem, Airbagsystem, Gurtstraffersysteme,
Zentralverriegelung, elektrische Fensterheber, elektrische
Spiegelverstelleinrichtung, Instrumententafel,
elektronischer Tachometer, elektronischer Drehzahlmesser,
Tankanzeige, Navigationssystem, Diebstahlwarnanlage,
Wegfahrsicherung, Transpondersysteme
Anerkennung auf Hauptteil I der Meisterprüfung im
KFZ-Techniker-Handwerk
Prüfung
Staatlich anerkannte Fortbildungsprüfung

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen