Geprüfte Schutz- und Sicherheitsfachkraft IHK

BASIC-M.I.D. Management & Coaching
In Wolfsburg

2.200 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
05361... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie IHK
Beginn Wolfsburg
Unterrichtsstunden 210 Lehrstunden
  • IHK
  • Wolfsburg
  • 210 Lehrstunden
Beschreibung

Geprüfte Schutz- und Sicherheitskräfte verfügen über die notwendigen Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen, um in gewerblichen und betrieblichen Sicherheitseinrichtungen Aufgaben im Schutz- und Sicherheitsbereich insbesondere in Bewachungs-, Sicherungs- und Ordnungsdiensten sowie Veranstaltungs- und Verkehrsdiensten zu übernehmen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wolfsburg
Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Wolfsburg
Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen: Nachweis einer erfolgreich abgelegten Abschlussprüfung in anerkanntem Ausbildungsberuf und mindestens 2-jährige Berufspraxis in der Sicherheitswirtschaft oder mindestens 5-jährige Berufspraxis, davon drei in der Sicherheitswirtschaft und Mindestalter 24 Jahre sowie Erste-Hilfe-Lehrgang, Erforderlich Abgrenzung zur Erstausbildung als Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Unterrichtsinhalte:

Lern- und Arbeitsmethodik,

Rechts- und aufgabenbezogenes Handeln Rechtskunde Dienstkunde,

Gefahrenabwehr sowie Einsatz von Schutz- und Sicherheitstechnik, Brandschutz und sonstige Notfallmaßnahmen, Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz, Einsatz von Schutz- und Sicherheitstechnik,

Sicherheits- und serviceorientiertes Verhalten und Handeln, Situationsbeurteilung und –bewältigung, Kommunikation, Kunden- und Serviceorientierung, Zusammenarbeit.

Abschluss:

IHK-Prüfung zum/ zur Geprüften Schutz- und Sicherheitsfachkraft IHK

Zugangsvoraussetzungen: Nachweis einer erfolgreich abgelegten Abschlussprüfung in anerkanntem Ausbildungsberuf und mindestens 2-jährige Berufspraxis in der Sicherheitswirtschaft oder mindestens 5-jährige Berufspraxis, davon drei in der Sicherheitswirtschaft und Mindestalter 24 Jahre sowie Erste-Hilfe-Lehrgang Erforderlich Abgrenzung zur Erstausbildung als Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Lehrgangsdauer: Vollzeit oder Teilzeit (210 Stunden)

Lehrgangsort: bundesweit

Beginn: auf Anfrage

Unterrichtszeiten:

Teilzeit: Montags und mittwochs 17:45 – 21:00 Uhr

Vollzeit: Montags bis freitags 08:00 – 15:00 Uhr

Rahmenstoffplan

10 UE Lern- und Arbeitsmethodik,

80 UE Rechts- und aufgabenbezogenes Handeln

56 UE Gefahrenabwehr sowie Einsatz von Schutz- und Sicherheitstechnik,

64 UE Sicherheits- und serviceorientiertes Verhalten und Handeln,

210 UE Gesamtdauer

Kosten: 2200,00 € Lehrgangsgebühren zahlbar in Monatsraten einschl. Blockseminaren zur Prüfungsvorbereitung zzgl. Lernmittel und IHK-Prüfungsgebühr.

Erfolge des Zentrums


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen