Geprüfter Gabelstaplerfahrer Fahrausweis für Flurförderzeuge Staplerschein Gabelstaplerschein Gabelstapler

Sachverständigenbüro FISCHER UG (haftungsbeschränkt)
In Künzell

180 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
66138... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Künzell
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Die Teilnehmer lernen die rechtlichen Vorschriften sowie den Bau und die Funktion von Gabelstaplern kennen und werden zum sicheren, wirtschaftlichen und zweckmäßigen Gebrauch und Umgang mit diesen Fahrzeugen ausgebildet.
Gerichtet an: Dieser Kurs richtet sich an Personen in den Branchen Logistik, Handel, Verkehr, Lager, sowie Arbeitssuchende, Berufswechsler und Weiterbildungsinteressierte die sich qualifizieren möchten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Künzell
Justus-Liebig-Straße 4, 36093, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Deutsche Sprache in Wort und Schrift Mindestens Führerscheinklasse L muss vorhanden sein ! Alter: mindestens 18 Jahre alt

Themenkreis

In diesem Seminar werden Sie für die Bedienung eines Frontgabelstaplers gemäß den Vorschriften der BGV D27 "UVV Flurförderzeuge" ausgebildet. Durch die Schulung erwerben Sie das theoretische Wissen und die praktischen Fähigkeiten, die für die korrekte Bedienung eines Gabelstaplers nötig sind. Die Inhalte der Ausbildung orientieren sich am Musterlehrplan des Berufsgenossenschaftlichen Grundsatzes 925 für die allgemeine Ausbildung von Gabelstaplerfahrern.

Gabelstapler-Ausbildung, Stufe 1 - Musterlehrplan nach BGG 925

Theoretische Ausbildung - Musterlehrplan

  • Rechtliche Grundlagen
  • Unfallgeschehen
  • Aufbau und Funktion von Flurförderzeugen und Anbaugeräten
  • Antriebsarten
  • Standsicherheit
  • Betrieb allgemein
  • Regelmäßige Prüfung
  • Umgang mit Last
  • Sondereinsätze
  • Verkehrsregeln / Verkehrswege
  • Abschlussprüfung

Praktische Ausbildung - Musterlehrplan

  • Einweisung am Flurförderzeug
  • Tägliche Einsatzprüfung
  • Lastschwerpunktdiagramm, Gewichtsverteilung und zulässige Lasten
  • Hinweis auf Gefahrstellen am Flurförderzeug
  • Gewöhnung an das Flurförderzeug
  • Verlassen des Flurförderzeugs
  • Fahr- und Stapelübungen
  • Abschlussprüfung

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben: Mindestteilnehmerzahlt: 5
Maximale Teilnehmerzahl: 25
Kontaktperson: Alfred Fischer