Geprüfter Handelsfachwirt

SGD Studiengemeinschaft Darmstadt
Fernunterricht

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0800 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • IHK
  • Fernunterricht
  • Dauer:
    18 Monate
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Ihr Abschluss anerkannt und staatlich zugelassen: Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme und als Bestätigung Ihrer Leistungen das SGD-Abschlusszeugnis. Dieser Abschluss ist in Wirtschaft, Industrie sowie Öffentlichkeit anerkannt und geschätzt. Nach bestandener IHK-Prüfung erhalten Sie das IHK-Zeugnis.
Gerichtet an: Der Lehrgang Geprüfter Handelsfachwirt IHK ist ideal: wenn Sie aus der kaufmännischen Berufspraxis kommen und sich nun im Bereich Handel spezialisieren wollen, wenn Sie die heutige wirtschaftliche Umbruchsituation zu Ihren Gunsten nutzen möchten, wenn Sie sich mit einem Handelsunternehmen selbstständig machen wollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Fernunterricht

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Sie brauchen alle Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung erst am Lehrgangsende zu erfüllen.

Themenkreis

Studienvoraussetzungen für den Kurs Geprüfter Handelsfachwirt IHK:
Um am Kurs erfolgreich teilzunehmen, brauchen Sie eine kaufmännische Berufsausbildung sowie mindestens ein Jahr Berufspraxis aus einem Handelsunternehmen. Falls Sie keine kaufmännische Ausbildung haben, sind dreieinhalb Jahre Berufspraxis in einem fachnahen Wirtschaftszweig notwendig.

Wenn Sie die IHK-Prüfung ablegen möchten, gilt für Sie folgende Prüfungsvoraussetzung:
Sie brauchen:
1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis in einem Handelsbetrieb
oder 2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum Verkäufer bzw. zur Verkäuferin oder einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis
oder 3. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis. Die Berufspraxis gemäß Nr. 1 muss in Verkaufstätigkeiten oder anderen kaufmännischen Tätigkeiten im institutionellen oder funktionellen Handel erworben sein.

Handelsunternehmen erfahren einen starken Wandel durch Firmenfusionen, Expansion der Sortimente und Verkaufsflächen, steigende Kapitalintensität sowie Rationalisierung der Organisation. Vor diesem Hintergrund müssen sich Handelsbetriebe neu orientieren und sich hervorheben. Benötigt werden deshalb berufsnah ausgebildete Handelsmanager, die die aktuellen Probleme kennen, anpacken und erfolgreich lösen. Dieser Kurs ist geeignet für Sie, wenn Sie aus der kaufmännischen Berufspraxis kommen und ohne Studium in gehobene Führungspositionen aufsteigen wollen. Mit der Handelsfachwirt-Ausbildung können Sie dieses Ziel jetzt erreichen.

Zu Beginn des Lehrgangs vermitteln wir Ihnen kaufmännisch-betriebswirtschaftliche Allrounder-Kenntnisse. Darauf aufbauend erhalten Sie branchenbezogenes Spezialwissen im Bereich Handel. Zusätzlich bereitet der Kurs Sie auf die IHK-Prüfung vor. Alle Lehrgangsinhalte entsprechen deshalb dem Rahmenstoffplan für den Handelsfachwirt des Industrie- und Handelstages (DIHT). Nach diesem Stoffplan richten sich auch die Industrie- und Handelskammern bei ihrer Ausbildung zum Handelsfachwirt. Mit dem Lehrgang sind Sie somit bestens auf die IHK-Prüfung vorbereitet.