Geprüfter Meister/Geprüfte Meisterin für Schutz und Sicherheit

Bildungszentrum für Service und Dienstleistungen GmbH
Fernunterricht

3.720 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-89 /... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • IHK
  • Fernunterricht
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Dieser Kurs wird Ihnen Sicherheit für Ihre spätere Arbeit im Betrieb geben. Ebenso bereiten wir Sie auf die IHK-Prüfung vor. Dazu werden Ihnen zwei dreitägige Seminare zur Vorbereitung zur "Grundlegenden Qualifikation" und "Handlungsspezifischen Qualifikation" sowie zwei weiteren Nahunterrichte angeboten. Dies soll helfen, die im Fernunterricht erworbenen Kenntnisse in Übungen, Projekt- oder Gruppenaufgaben anzuwenden und zu vertiefen. Damit Sie die Prüfung vor der IHK mit Erfolg ablegen können.
Gerichtet an: Mitarbeiter aus der Werksicherheit (Werkschutzfachkraft/Fachkraft für Schutz und Sicherheit, etc.) die an einer Aufstiegsqualifizierung zum "Geprüften Meister/Geprüfte Meisterin für Schutz und Sicherheit" interesse haben, es aber Aufgrund ihres Arbeitslebens nicht an einem Präsenzunterricht teilnehmen können.

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation AdA (diesen können Sie ebenfalls als eigenständigen Fernkurs beim BFS erwerben). Informationen über die Zulassungsvoraussetzungen zur IHK-Prüfung senden wir Ihnen gerne. Bitte setzen Sie sich dazu mit uns in Verbindung.

Meinungen

B

15.02.2012
Das Beste Dieser Kurz ist sehr interessant, praxisbezogen und empfehlenswert!

Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen? Ja.
Hat Ihnen diese Meinung geholfen? Ja (0)

Dozenten

Dr. Rolf Scheffel
Dr. Rolf Scheffel
Fernunterricht

Themenkreis

Erwerben Sie jetzt den Abschluss "Geprüfter Meister/Geprüfte Meisterin für Schutz in Sicherheit" über ein Fernstudium beim BFS. Das ist genau die richtge Entscheidung zur rechten Zeit, denn der Gesetzgeber hat per Gesetz mit dem neuen Ausbildungsjahr 2002 den Berufsabschluss Fachkraft für Schutz und Sicherheit eingeführt.
Da werden Meister/Meisterinnen mit Ausbildungseignung gebraucht.

Nach Aussage des Bundesministeriums für Bildung und Forschung misst
"... die Bundesregierung dem Fernunterricht als einer wichtigen Form der Weiterbildung eine große Bedeutung zu." Noch nie war die Weiterbildung von Fachkräften wichtiger als heute. In diesem Berufszweig kann man nicht auf ausländische Fachleute zurückgreifen, hier sind Fachkräfte aus dem eigenen Land mit Kompetenz und hohem Spezialwissen auf dem Gebiet der privaten Sicherheit gefragt.
Als geprüfter Meister/geprüfte Meisterin für Schutz und Sicherheit tragen Sie eine große Verantwortung für sicherheitsrelevante Probleme und sind im Betrieb anerkannt. Sie haben gute Aussichten auf eine sichere Führungsposition. Kann es ein lohnenderes Berufsziel für Sie geben?

Dieses Ziel ist erreichbar durch ein Fernstudium bei der BFS GmbH, denn Sie brauchen während der Ausbildung weder Ihren Arbeitsplatz aufgeben, noch einen Verdienstausfall in Kauf nehmen.

Berufliche Weiterbildung auf dem Gebiet der Dienstleistung ist heute noch wichtiger, als Sie vielleicht bisher annahmen.
Die Anforderungen befinden sich auch in der Sicherheitsbranche im Umbruch.
Die Dienstleistungen nehmen einen immer größeren Stellenwert ein.
Aktuelle Ereignisse in der Welt veranlassen viele Unternehmen noch mehr für die Sicherheit zu tun.
Neue Sicherheitstechniken halten Einzug. Man kann davor die Augen nicht verschließen.


Geprüfte Meister/geprüfte Meisterinnen für Schutz und Sicherheit sind gesucht:

Die Sicherheitsunternehmen sind auf Praktiker wie Sie angewiesen.
Die Betriebe wünschen sich Meister und Meisterinnen, die die Theorie beherrschen, aber vor allem Mitarbeiter, die aus der Praxis kommen, möglichst Werkschutzfachkräfte, die das Einmaleins der Sicherheit über jahrelange Erfahrungen erlernt haben und in der Lage sind, dieses Wissen in Führungsqualität umzusetzen und an die Auszubildenden weiterzugeben.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Die Strudiengebühr von 3.480,00 € kann in 24 Monatsraten zu je 145,00 € bezahlt werden.


Weitere Angaben:

Gerne übersenden wir Ihnen unser Informationsheft mit einer Probelektion (digital/analog). Bitte setzen Sie sich hierzu mit uns in Verbindung.


Praktikum:

Es findet kein Praktikum statt, jedoch werden Ihnen zwei dreitägige Seminare zur Vorbereitung zur "Grundlegenden Qualifikation" und "Handlungsspezifischen Qualifikation" sowie zwei weiteren Nahunterrichte angeboten. Diese Seminare finden in unserem Seminarzentrum in Königs Wusterhausen statt.


Zulassung: Zugelassen durch die
Maximale Teilnehmerzahl: 0
Kontaktperson: Herr Ralf Huhn

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen