Geprüfter Praxisanleiter inkl. AEVO IHK Kompaktkurs

Hotel- und Wirtschaftsschule Rostock GmbH
In Rostock

980 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 3... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • IHK
  • Mittelstufe
  • Rostock
  • Dauer:
    4 Wochen
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Ziel des Lehrgangs ist es, Sie als Absolventen zu befähigen, die Lernprozessbegleitung gem. § 4 Abs 5 des Krankenpflegegesetzes sowie § 4 des Altenpflegegesetzes durchzuführen. Danach sind Sie berechtigt, Absolventen, Schüler und Praktikanten sowie neue Mitarbeiter in den Pflegeberufen anzuleiten und in die individuellen Aufgaben einzuführen. Ziel der Praxisanleitung ist es dabei, theoretisch erworbene Kenntnisse unmittelbar und unter Anleitung in die Praxis umzusetzen.
Gerichtet an: Fachkräfte der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Rostock
Am Kabutzenhof 21-22, 18057, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Dieser Lehrgang basiert auf den Empfehlungen der Deutschen Krankenhausgesellschaft, der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für den Beruf des Altenpflegers (Altenpflegeausbildungs- und -prüfungsverordnung AltPflAPrV) vom 26. Nov. 2002, der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Berufe in der Krankenpflege (KrPflAPrV) vom 10. Nov. 2003, der gemeinsamen Empfehlung des Sozialministeriums des Landes Mecklenburg-Vorpommern, der Landeskrankenhausgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern (KGMV)

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Pflegespezifische und rechtliche Grundlagen
Personenbezogenes Handlungsfeld

Themenkreis

Pflegespezifische und rechtliche Grundlagen

  • Pflegetheorien und Pflegemodelle
  • Pflegeprozesse und Pflegeplanung
  • Pflegedokumentation und Pflegestandards
  • gesetzliche Bestimmungen der Pflegeausbildung
  • arbeitsrechtliche Vorschriften

Personenbezogenes Handlungsfeld

  • Sozialpsychologische Grundlagen
  • Rollenverständnis und -konflikte in der Praxisanleitung
  • Arbeitsbedingungen und -belastung im Pflegeberuf
  • Anwendung von Methoden zum Schutz der eigenen Arbeitskraft
  • Praxisreflexion und Supervision
  • Beurteilungsgespräche
  • Gesprächsführung in der Gruppe und in Anleitungssituationen
  • Kritik- und Konfliktgespräche

Institutionsbezogenes Handlungsfeld

  • normative Grundlagen der institutionellen Handlungsfelder
  • Organisation des Pflegedienstes in den unterschiedlichen Einrichtungen des Gesundheitswesens
  • normative Grundlagen der Aus- und Weiterbildung in den Pflegeberufen
  • Ziele der Ausbildung
  • betriebliche Rahmenbedingungen der Ausbildung
  • Aufgaben des Praxisanleiters
  • rechtliche Grundlagen für die praktische Ausbildung

Pädagogische und didaktisch-methodische Grundlagen

  • Pädagogische Grundlagen
  • Lernmodelle und Lerntheorien
  • Lernprozesse, Formulierung von Lernzielen
  • Lernen und Lehren im berufspraktischen Feld der Pflege
  • Planung, Organisation, Durchführung und Beurteilung von Anleitungsprozessen
  • Leistungsbewertung und Beurteilung
  • Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung gem. AEVO

Berufsfeldbezogenes Handlungsfeld

  • praktische Umsetzungsmöglichkeiten theoretisch erworbenen Wissens
  • Gruppenarbeiten und Übungen
  • Praxisberatung

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen