Geprüfter Technischer Betriebswirt Kompaktkurs

Hotel- und Wirtschaftsschule Rostock GmbH
In Rostock

1 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 3... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • IHK
  • Mittelstufe
  • Rostock
  • 620 Lehrstunden
  • Dauer:
    3 Monate
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Abschluss Technischer Betriebswirt IHK.
Gerichtet an: wer eine mit Erfolg abgelegtePrüfung zum Industriemeister oder eine vergleichbare technische Meisterprüfung oder eine mit Erfolg abgelegte staatlich anerkannte Prüfung zum Techniker oder eine mit Erfolg abgelegte Prüfung zum Technischen Fachwirt (IHK) oder eine mit Erfolg abgelegte, staatlich anerkannte Prüfung zum Ingenieur mit wenigstens zweijähriger einschlägiger beruflicher Praxis nachweist

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Rostock
Am Kabutzenhof 21-22, 18057, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Prüfungszulassungsvoraussetzungen 1.Zur Prüfung ist zuzulassen, wer ◦eine mit Erfolg abgelegtePrüfung zum Industriemeister oder eine vergleichbare technische Meisterprüfung oder eine mit Erfolg abgelegte staatlich anerkannte Prüfung zum Techniker oder ◦eine mit Erfolg abgelegte Prüfung zum Technischen Fachwirt (IHK) oder ◦eine mit Erfolg abgelegte, staatlich anerkannte Prüfung zum Ingenieur mit wenigstens zweijähriger einschlägiger beruflicher Praxis nachweist weite Infos auf der Website

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Wirtschaftliches Handeln und betrieblicher Leistungsprozess
Management und Führung
Projektarbeit

Dozenten

Birgit Sprunk
Birgit Sprunk
Koordinatorin

Themenkreis

Inhalte

Wirtschaftliches Handeln und betrieblicher Leistungsprozess

  • Schwerpunkte der Betriebs- und Volkswirtschaft
    Wirtschaftssysteme, Marktformen und Preisbildung, volkswirtschaftlicher Kreislauf, Konjunktur-und Wirtschaftspolitik, EU und internationale Wirtschaft, Standort- und Rechtsformwahl von Unternehmen, Globalisierungsaspekte, Unternehmensführung
  • Rechnungswesen
    Finanzbuchhaltung als Teil des betrieblichen Rechnungswesens, Bilanziertungsgrundsätze, Jahresabschlüsse, Kosten- und Leistungsrechnung, Kostenrechnungssysteme, unternehmensbezogene Steuern in der betrieblichen Entscheidung
  • Finanzierung und Investition
    finanzwirtschaftliche Prozesse, Investitionsrechnung, Nutzungsrechnung, Finanzierungsformen und Erstellung von Finanzplänen
  • Material-, Produktions- und Absatzwirtschaft
    Positionierung von Unternehmen im Markt, Produktplanung, Instrumente der Einkaufspolitik und Einkaufsmarketings sowie Bedarfsermittlungsmethoden, Recht im Ein- und Verkauf auch im internationalen Warenverkehr, Materialfluss- und Lagersysteme, Einsatz der Produktionsfaktoren

Management und Führung

  • Planungskonzepte
    Organisieren und Überwachen von strategischen und operativen Unternehmenskonzepten, strategische Lösungen in Verbindung mit strategischen Zusammenhängen des Unternehmens, strategische Zielerreichung
  • Organisationsentwicklung
    Analyse-Synthese Konzept, Betriebsorganisation, Organisationsentwicklungen
  • Projektmanagement und persönliche Planungstechniken
    Entwerfen von Projekten und Projektorganisation, Planen und Leiten von Projekten, betriebliche und persönliche Planungsmethoden
  • Integrative Managementsysteme
    Qualitäts- umwelt- und sicherheitsbewusstes Handeln, Normen und Gesetze, Qualitätsmanagementmethoden, Entwerfen und Weiterentwickeln von integrierten Managementsystemen
  • Moderations- und Präsentationstechniken
    Führen und Moderieren von Gesprächen, rhetorische Kentnisse, Argumentations- und Problemlösungstechniken, Vorbereiten und Vorstellen von Präsentationen
  • Personalplanung und -beschaffung
    Personalplanung als Teil der Unternehmensplanung, Personalbedarfsermittlung und -beschaffung
  • Personalentwicklung und -beurteilung
    Auswählen und Einsetzen von Mitarbeitern, Beurteilen von Mitarbeitern, Durchführen von Mitarbeitergesprächen, Stellenbeschreibung, Maßnahmen der Qualifizierung
  • Personalentlohnung
    Geeignete Entlohnungsformen, Bestimmung der Entgelthöhe
  • Personalführung inkl. Techniken der Mitarbeiterführung
    Führungsstile und Führungsverhalten, Führen von Gruppen und Mitarbeitern
  • Arbeits- und Sozialrecht
    Rechtsgrundlagen der Vertragsverhältnisse, betriebliches Sozialwesen
  • Beteiligungsrechte der Arbeitnehmer
    gesetzliche und tarifliche Regelungen der Interessenvertretung
  • Datensicherung, Datenschutz und Datenschutzrecht
    Informationstechnologie, technische Datensicherung, Gesetze und Richtlinien zum Schutz von Daten
  • IT-Systeme und Anwendersoftware
    Beurteilen und Auswählen von IT-Systemen, Einführen aktueller Anwendersoftware
  • Übergreifende IT Systeme
    Managementinformationssysteme, Softwareentwicklung und Softwareergonomie, Lastenhefte, Problembehandlung Softwareeinführung im Unternehmen
  • Kommunikationsnetze und -systeme auf Medien bezogen
    Kommunikationssysteme nach Kosten-Nutzen-Gesichtspunkten, Einsetzen und Anwenden von aktuellen Kommunikationssystemen

Projektarbeit

  • Das Thema Projektarbeit wird vom Prüfungsausschuss gestellt und soll Vorschläge des Prüfungsteilnehmers berücksichtigen. Die Projektarbeit ist als schriftliche Hausarbeit anzufertigen. Der Prüfungsausschuss soll den Umfang der Arbeit begrenzen. Die Bearbeitungszeit beträgt 30 Kalendertage.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen