Gerichtsverfahren sind (k)eine Konfliktlösung - gerichtlich vermittelte Mediation und weitere Möglichkeiten der Konfliktbeilegung

Kommunales Bildungswerk e.V.
In Rostock

395 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03029... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Rostock
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Konflikte beginnen oft im Betrieb oder in der Dienststelle, was aber nicht bedeutet, dass dort auch die Ursache für den Konflikt liegt. In Prozessen vor dem Arbeits- oder Verwaltungsgericht ist häufig zu erleben, dass beispielsweise Abmahnungen oder andere disziplinarische Maßnahmen auf mehreren Ursachen und nicht nur der angemahnten "Verfehlung" beruhen. Gerichte können nicht mehr allein dadurch reagieren, dass sie eine gütliche Beilegung des Rechtsstreits empfehlen. Im Seminar werden die Möglichkeiten der Beendigung von Rechtsstreitigkeiten durch verschiedene Anordnungen des Gerichts behandelt (Vergleich, gerichtlich initiierte Mediation, Schiedsstellenverfahren).

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Rostock
Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Schwerpunkte: Das Güteverfahren vor den Arbeits- und Verwaltungsgerichten: Voraussetzungen, Inhalt, Abschluss eines Vergleichs Das Verfahren vor dem Schiedsgericht: Zulässigkeit und Inhalt einer Schiedsgerichtsvereinbarung, Klagemöglichkeiten Das Verfahren der gerichtlich vermittelten Mediation: Voraussetzungen nach den §§ 253 Abs. 3 Nr. 1 ZPO, 54a ArbGG; die Wirkungen der gerichtlich vermittelten Mediation (Ruhen des Verfahrens, Unterbrechung der Verjährung); Inhalt einer Mediationsvereinbarung Konfliktlösung zwischen Dienststellenleitung und Personalrat Kostenvergleich zwischen den Verfahren der Konfliktbeilegung

Zusätzliche Informationen

1029FKB051R-O

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen