Gerontopsychiatrische Basisqualifikation

Comhard GmbH
In Berlin

Kostenlos
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
030 5... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Berlin
  • 120 Lehrstunden
  • Dauer:
    3 Wochen
  • Wann:
    02.01.2017
Beschreibung

Bewältigung schwieriger Situationen in der Gerontopsychiatrie

Unsere Fachdozenten vermitteln praxisnah Grundlagenwissen, Fertigkeiten und Handlungskompetenzen für den Umgang mit gerontopsychiatrisch erkrankten Menschen. Damit begegnen Sie kompetent komplexen Situationen und leisten einen Beitrag zur Erhaltung der Lebensqualität Betroffener.

Wichtige informationen

Mit Bildungsgutschein

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
02.Januar 2017
Berlin
Storkower Str. 99/2, 10407, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
Montag-Freitag: 08:15 - 15:15 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Anschaulich erlernen Sie bestimmte Techniken und erwerben Handlungskompetenzen, um schwierige Situationen in der Versorgung der Älteren zu meistern. Mit diesem Wissen können Sie qualifizierte Arbeit in Einrichtungen der Gerontopsychiatrie zu gewährleisten.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Pflegekräfte (abgeschlossener Pflegebasiskurs) und Betreuungskräfte (nachgewiesene Weiterbildung gem. § 87 b Abs. 3 SGB XI)

· Voraussetzungen

● körperliche und mentale Eignung ● soziale Kompetenzen ● sichere Deutschkenntnisse ● Vorhandensein eines Schulabschlusses

· Qualifikation

● Zeugnis der Comhard GmbH ● Zertifikat der Comhard GmbH

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Psychopathologie
Krankheitsbilder erkennen
Pflegeplanung

Dozenten

wechselnde Dozenten
wechselnde Dozenten
Schwerpunktabhängig

Themenkreis

Rahmenbedingungen der Gerontopsychiatrie und Krankheitsbilder
  • Institutionen und außerinstitutionelle Versorgungsstrukturen – ein Überblick
  • Grundlagen der Psychopathologie
  • Erkennen von Krankheitsbildern – Symptome und Verlauf
  • Demenz
  • Depression
  • Delir
  • Einführung in die Psychopharmakalogie
  • Darstellung von Abhängigkeitserkrankungen
Handlungskompetenzen und Kommunikation mit gerontopsychiatrisch erkrankten Menschen
  • Das eigene Rollenverständnis in der Pflege und Betreuung Älterer
  • Stressbewältigung und Burnout
  • Der gerontopsychiatrisch erkrankte Mensch – typische Verhaltensmuster
  • Handlungskompetenzen für den Umgang in schwierigen Situationen
  • Umgang mit Konflikten und Aufzeigen von Konfliktlösungsansätzen
  • Umgang mit Angehörigen
Pflege, Betreuung und Beschäftigung in der Gerontopsychiatrie
  • Überblick über pflegerische Konzepte
  • Pflegeplanung und Pflegedokumentation
  • Biografiearbeit – „Erinnern heißt leben“
  • Milieugestaltung
  • Angebote für die Alltags- und Freizeitbetreuung