Geschichte - 2-Fächer Gymnasium

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
In Kiel

408 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49 (0... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Kiel
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Der Abschluss Master of Education führt zum Beruf der Studienrätin bzw. des Studienrates an Gymnasien bzw. zum Beruf der Lehrerin oder des Lehrers an Realschulen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Kiel
Christian-Albrechts-Platz 4, 24118, Schleswig-Holstein, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme des Masterstudienganges ist ein abgeschlossenes Bachelorstudium mit zwei gleichgewichteten (Schul-)fächern mit einem Fachdidaktik- und Pädagogikanteil oder ein gleichwertiger Abschluss. Voraussetzung für die Aufnahme des Erweiterungsstudiums ist die Zulassung zum Master of Education oder die bereits erfolgreich abgelegte Masterprüfung in zwei Lehramtsfächern oder eine vergleichbare Prüfung.

Themenkreis

Grundlage der Geschichtswissenschaft sind Texte, Bildzeugnisse, Gegenstände oder Tatsachen, aus denen Kenntnis über die Vergangenheit gewonnen werden kann. Das Fach setzt sich methodisch und theoretisch mit zurückliegenden sozial relevanten Erscheinungen auseinander und versucht diese in kausale Zusammenhänge zu bringen. Dabei prägt die Geschichtswissenschaft den Diskurs benachbarter kognitiv und gesellschaftlich ausgerichteter Fächer und wird zugleich von diesen sprach- und kommunikationserforschenden, literaturbezogenen, medialen und künstlerischen Disziplinen beeinflusst.
Leitgedanke der differenzierten Masterstudiengänge ist die Befähigung der Studierenden zur Erschließung themenspezifischer Forschungsstände sowie der einschlägigen Interpretationsangebote und Theoriebezüge einschließlich der Fähigkeit zur kritischen Einschätzung ihrer Tragweite, ihrer Zeitgebundenheit sowie ihrer Grenzen und Probleme. Das Lehrziel ist insbesondere die Qualifikation zur eigenverantwortlichen Durchführung von Forschungsprojekten. Dem anwendungsorientierten Master of Education, der für den Vorbereitungsdienst des Lehramts an Gymnasien qualifiziert, steht ein forschungsorientiert ausgerichteter und fachlich differenzierter Master of Arts mit verschiedenen Schwerpunktbildungen gegenüber.

Der Masterstudiengang (Master of Education) ist der Einheit der Geschichte als Leitidee ver-pflichtet, sodass Studierende den Umgang mit der methodischen und theoretischen Vielfalt der drei historischen Hauptepochen erlernen sollen. Der fachwissenschaftlichen Vertiefung geht die umfassende fachdidaktische Qualifikation voraus, um Studierende in die Lage zu versetzen, qualifiziert über die Umsetzung der eigenen fachwissenschaftlichen Arbeit zu reflektieren. Die Studierenden werden so unmittelbar auf den Schuldienst vorbereitet.

Die Regelstudienzeit für den Masterstudiengang Geschichte (Master of Education) beträgt 4 Semester.

Schulische Vorbildung

Geschichte, Master of Education:

  • KMK-Latinum
  • Lektürefähigkeit in einer modernen Fremdsprache (außer Englisch), die mindestens 3 Jahre lang in der Schule erlernt und mindestens mit „befriedigend“(8 Punkte) abgeschlossen wurde (wahlweise Französisch, Italienisch, Spanisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Russisch, Polnisch, Tschechisch, Serbisch / Bosnisch / Kroatisch, Niederländisch)
    Als Ersatz gilt das erfolgreiche Absolvieren einer zweistündigen Übersetzungsklausur, die vom Historischen Seminar gestellt wird.
Sonstige Kenntnisse und Praktika
  • Praktika werden im Hinblick auf die spätere Berufstätigkeit empfohlen.
  • Grundkenntnisse der historischen Epochen und ausreichende Kenntnisse historischer Daten
Persönliche Neigungen Geschichte, Master of Education:
  • pädagogische Fähigkeiten sowie Freude an der Unterrichtung von Kindern und Jugendlichen
  • zusätzlich Interesse an der didaktisch aufbereiteten Vermittlung historischer Inhalte in der Sekundarstufe I + II

Der Studienbeginn ist nur zum Wintersemester möglich.

Für Fächer, die einer Zulassungsbeschränkung unterliegen, wird die Einschreibfrist mit dem Zulassungsbescheid mitgeteilt.

Für Studiengänge ohne Zulassungsbeschränkungen findet kein Auswahlverfahren statt; damit erübrigt sich eine vorherige Anmeldung oder Bewerbung.

Bewerbungsfrist

am 21. und 22. September

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Der Semesterbeitrag beträgt im Wintersemester 2009/10: 102,00 €.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen