Gesprächsführung mit Kindern und Jugendlichen

Ewa Budna
In Meinerzhagen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02358... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Meinerzhagen
  • Dauer:
    5 Tage
Beschreibung


Gerichtet an: Sozialarbeiter, Erzieher, Pädagogen,Lehrer, Therapeuten, Berater, Ärzte, Betreuer,Eltern

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Meinerzhagen
Zum Kpppenkopf, 58540, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine

Dozenten

Ewa Budna
Ewa Budna
Psychotherapie,Psychoonkologie,Traumatherapie,EMDR

Heilpraktikerin für Psychotherapie,Psychoonkologische Beraterin

Themenkreis


Für alle, die täglich mit Kindern umgehen, ist es von entscheidender Bedeutung, wie man mit Kindern je nach Alter sprechen kann.
Was verstehen Kinder in welchem Alter, welchen Antworten lässt sich Vertrauen schenken, welchen Gesprächsrahmen soll man für welche Absicht wählen und welche vielleicht sein lassen?
Die Ausbildung zielt in erster Linie darauf, zu erlernen mit Kindern offene Fragegespräche zu führen, Kinder mit der Absicht zu interviewen, ihre Meinung wirklich zu erfahren, ihr Erleben und ihre Bedürfnisse hörbar zu machen.

Dabei unterscheiden sich die Bedingungen für eine Gesprächsführung je nach Lebensalter, so dass in der Ausbildung ein Modell für Gesprächsführung altersgemäß aufgebaut ist und zwischen unterschiedlichen Altersspannen differenziert.

Denn eine effektive Kommunikation bedeutet, dass man sich dem Entwicklungsstand desjenigen anschließt, mit dem man spricht: den jeweiligen Interessen, der Gedanken- und Gefühlswelt und der Art und Weise der Kommunikation.

Zielgruppen: Berater, Therapeuten, Sozialarbeiter, Lehrer, Juristen und Polizisten, Dozenten und Studenten der Sozialpädagogik sowie Eltern, die einen besseren Zugang zu ihren Kindern suchen.

Gesprächsführung mit Jugendlichen
Echte Kommunikation mit Jugendlichen ist dynamisch und bereichernd, aber dazu muss man die richtige Haltung einnehmen und den richtigen Ton anschlagen.
In dem Seminar werden Gesprächsmethoden vorgestellt und erklärt wie man mit Jugendlichen und Heranwachsenden ins Gespräch kommt. So denken Jugendliche aktiv mit - sie schalten ihr Gehirn ein. Und das ist wichtig und notwendig, weil es oft so scheint, als wäre es wie bei einem Stromausfall ausgeschaltet ...
Das Seminar eröffnet Möglichkeiten für die Kommunikation mit Jugendlichen und Heranwachsenden und für ihre Erziehung. Außerdem ist dieses Seminar ein hervorragendes Hilfsmittel zum Verständnis ihrer Lebenswelten.

Durch seinen Aufbau und die vielen Übungen stellt das Seminar eine praxisorientierte Hilfe für alle vor, die beruflich mit Jugendlichen und Heranwachsenden zu tun haben, ob LehrerInnen, SozialarbeiterInnen, TherapeutInnen und natürlich für alle Eltern, die ihre Kinder in der Pubertät besser verstehen und echt und ungezwungen mit ihnen kommunizieren wollen.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen