Gestaltung und Kunst- Höheres Lehramt

Fachhochschule Nordwestschweiz
In Basel (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Basel (Schweiz)
Beschreibung

-Die theoretische Vermittlungsumsetzung und Reflexion in den Bereichen Kunstpäda
gogik im internationalen Kontext sowie Fachdidaktik
-Die praktische Erprobung und Erfahrung in Kunst-, Gestaltungsprojekten sowie
Unterrichtserfahrung durch schulische Praktika

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Basel
Vogelsangstrasse 15, 4058, Basel Stadt, Schweiz
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zulassungsbedingung zum Masterstudium: Entsprechender BA-Abschluss in Vermittlung von Kunst und Design

Themenkreis

Kunst und Gestaltung zu vermitteln, wird in der Zeit technologisch-kultureller Umbrüche immer komplexer. Wir vermitteln Ihnen die Kompetenzen für diese Herausforderung.

Vermittlung von Kunst und Design
Wir befinden uns in einer Zeit der kulturellen Umbrüche. Bilder werden immer
argumentativer eingesetzt. Neue Medien und Codes gilt es zu erforschen und in
unser Verständnis von Kultur und Kunst zu integrieren. Daneben entfaltet sich
ein Designfeld mit neuen Möglichkeiten und Bedeutungen. Vermittlung im
Bereich Kunst und Design wird damit zunehmend wichtiger, reichhaltiger und
komplexer. Die Ausbildung am Institut Lehrberufe für Gestaltung und Kunst
für die Sekundarstufe II (Gymnasialstufe) ist darauf ausgerichtet.

Kompetenzen und Kooperationen
Das Vermitteln von Kunst und Design bedingt ein breites, interdisziplinäres Feld von Kompetenzen. Entsprechend sind die praktischen wie theoretischen Auseinandersetzungen mit Kunst, Kultur, Design, Medien, Technik und Kommunikation in einem Kompetenzprofil für die Vermittlungsarbeit zusammengefasst. Die Studierenden bauen sich einen eigenen, vielfältigen Erfahrungshintergrund auf. Die im Masterstudium integrierten erziehungswissenschaftlichen, fachdidaktischen und berufspraktischen Studien werden in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule FHNW im Rahmen des HLA-Studiums angeboten. Dazu kommen in Kooperation mit den Kunsthochschulen von Bern, Luzern und Zürich aufgebaute und gemeinsam durchgeführte Studienanteile mit einem Fokus auf den internationalen Fachdiskurs.

Aufbau des Masterstudiums
Der Masterstudiengangs gliedert sich in drei grosse Studienbereiche:
– Der fachwissenschaftliche Diskurs und Wissensaufbau in den Bereichen Kunst-,Design- sowie Erziehungswissenschaft
– Die theoretische Vermittlungsumsetzung und Reflexion in den Bereichen Kunstpädagogik im internationalen Kontext sowie Fachdidaktik
– Die praktische Erprobung und Erfahrung in Kunst-, Gestaltungsprojekten sowie Unterrichtserfahrung durch schulische Praktika

Die Master Thesis ist im dritten und vierten Semester integriert.

Bewerbungsfrist: Masterstudium, 31. März 2009

Studienbeginn: das Masterprogramm Lehrberufe für Gestaltung
und Kunst Höheres Lehramt beginnt im September 2009.



Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen