Gestern Kollege - heute Führungskraft

Demos GmbH
In Frankfurt Am Main, Düsseldorf, Köln und an 2 weiteren Standorten

1.120 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
01732... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

In unserem Training. lernen Sie die verschiedenen Ebenen der Zusammenarbeit kennen,. bestimmen Sie Ihren Standort zwischen Kollegialität und Loyalität neu,. erhalten Sie Hilfestellung, um Ihre Arbeitsbeziehungen zu Mitarbeitern, Kollegen und dem eigenen Vorgesetzten bewusst zu gestalten.
Gerichtet an: Unser Training wendet sich an all jene,. die Führungskraft werden wollen oder es bereits sind,. die sicherer werden wollen in der Gestaltung ihrer Führungsrolle und der Erfüllung ihrer Aufgaben,. die ihre persönlichen Führungskenntnisse und -fertigkeiten trainieren und erweitern möchten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Düsseldorf
40000, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Köln
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Stuttgart
Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Führungskräfte
Führungswissen
Führungskompetenz
Führungskommunikation
Mitarbeiterführung

Dozenten

Annette Blumenschein
Annette Blumenschein
Persönlichkeitsentwicklung, Führung, Kreativität, Innovation

Armin Surma
Armin Surma
Führung, Kommunikation, Personalentwicklung, Konfliktmanagement

Unser Trainer Dipl.-Psych. Armin Surma absolvierte sein Studium mit Schwerpunkt im Bereich Arbeits- und Organisationspsychologie. Er ist seit über 10 Jahren als Personalentwicklungsleiter tätig, daneben verfügt er über einen Lehrauftrag für Personalmanagement an der Fachhochschule für Wirtschaft in Berlin. Zuvor war er einige Jahre für eine renommierte Unternehmensberatung als Trainer und Consultant im Bereich HR tätig.

Detlev Jurkuhn
Detlev Jurkuhn
Mitarbeiterführung insbesondere Führungssimulation

Dr. Detlev Jurkuhn studierte Betriebswirtschaft und Psychologie und war 9 Jahre als Betriebspsychologe und als Leiter Personal- und Organisationsentwicklung tätig. Seit 1983 ist er selbständiger Trainer, Berater und Coach. Seine Kernkompetenzen sind die Themen Führung, Kommunikation, Teamarbeit und Konfliktmanagement. Dr. Jurkuhn hat langjährige Erfahrung mit der Entwicklung und Durchführung von Führungsplanspielen.

Elisabeth Böhnke, Dr.
Elisabeth Böhnke, Dr.
Führung, Kommunkation, Stressmanagement

Maike Petersen
Maike Petersen
Führung, Kommunikation, Change Management, Konfliktmanagement

Maike Petersen studierte Politikwissenschaft. Nach 6 Jahren Berufserfahrung als Redakteurin in einem Wissenschaftsverlag wechselte sie in die Weiterbildung. Zu ihren Kernaufgaben gehörte die Entwicklung und Realisierung von Personalentwicklungsprogrammen. Heute ist Frau Petersen als Trainerin sowie als Coach und Beraterin tätig. Ihre Trainingsschwerpunkte sind Kommunikation und Beziehungsmanagement, Konfliktmanagement und Change Management. Einzelcoachings führt sie in den Bereichen Kommunikation, Konfliktlösung, Umgang mit Veränderungen sowie persönlicher Auftritt und Wirkung durch.

Themenkreis

Wenn Sie nach einem erfolgreichen Karriereschritt im eigenen Unternehmen aus dem Kreis Ihrer Kolleginnen und Kollegen in die Rolle der Führungskraft aufsteigen, dann geschieht dies auf Basis der bereits existierenden Arbeitsbeziehungen: Menschen arbeiten zusammen, knüpfen Beziehungen, können sich mehr oder weniger gut leiden und werden mitunter auch zu Rivalen. In der neuen Rolle als Führungskraft werden Sie nun mit den Erwartungen und Wünschen derjenigen konfrontiert, die eben noch Ihre Kolleginnen und Kollegen waren. Um diesen Rollenwechsel erfolgreich zu bewältigen, benötigen Sie ein gutes Verständnis für die damit verbundenen Herausforderungen.

Themenüberblick

Wichtige Ebenen und Strukturen der Zusammenarbeit

  • Sach- und Beziehungsebene
  • Organigramm, Soziogramm und Egogramm


Die Bedeutung der Rollen- und Beziehungsklärung

  • Führen zwischen Kollegialität und Loyalität
  • Distanz und Nähe neu gestalten


Der Einfluss der inneren Haltung

  • Glaubenssätze und Werte prüfen
  • Eigenes Führungsverhalten einschätzen
  • Situatives Führungsverhalten entwickeln


Die ideale Führungskraft

  • Katalog von Eigenschaften erstellen
  • Schlüsselqualifikationen benennen


Wichtiges Handwerkszeug einer Führungskraft

  • Mit Körpersprache überzeugen
  • Mit Fragen führen und beteiligen
  • Mit Einwänden und Widerständen konstruktiv umgehen

Methodik

Vortrag, Demonstration und Diskussion, Erfahrungsaustausch und Fallbearbeitung, Einzel- und Gruppenarbeit, praktische Übungen mit Video-Feedback, Transferhilfen für den Alltag

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 10

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen