Gewichtige Probleme leichter lösen - Vertiefungskurs

ILK
In Bielefeld

240 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0521 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Für arbeitnehmer
  • Bielefeld
  • 14 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

In diesem Workshop wird der Ansatz der lösungsfokussierten Beratung nach Steve de Shazer & Insoo Kim Berg im Kontext der Ernährungsberatung behandelt und praktisch geübt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bielefeld
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Lösungsfokussierte Denkweise
Beratung im Kontext Ernährung

Dozenten

Simone Homann
Simone Homann
Dipl. Gesundheitswissenschaftlerin

Themenkreis

(Ge)Wichtige Probleme leichter lösen II

Anspruchsvolle Beratungssituationen lösungsfokussiert meistern

Lösungsfokussierte Gesprächsführung in der Gesundheits- und Ernährungsberatung

Mehrpersonen-Settings und besondere Beratungssituationen

Dieses Intensivseminar wendet sich an Gesundheits- und Ernährungsberater/innen, die bereits Erfahrungen mit den ressourcenorientierten Methoden der lösungsfokussierten Gesprächsführung (nach Steve de Shazer und Insoo Kim Berg) gesammelt haben.

In diesem Seminar wird der Schwerpunkt zum einen auf Beratungssituationen gelegt, in denen mehrere Personen (z.B. Familien, Paare) beraten werden und zum anderen auf Situationen, die sich als schwierig erwiesen haben, weil Klienten z.B. nicht aus eigenem Antrieb gekommen sind (geschickte Klienten) oder wo Beratungsziele trotz aller Bemühungen nicht erreicht werden. Die Teilnehmer/innen sollen hier die Gelegenheit haben, eigene Erfahrungen aus der Praxis einzubringen.

Wie wende ich den lösungsfokussierten Ansatz konkret im Mehrpersonen-Setting an?

Kommen mehrere Personen, z.B. Familien mit übergewichtigen Kindern, ein Elternteil mit Kind oder auch Paare, die Veränderung gemeinsam angehen wollen zur Beratung, kann man schon mal schnell den Überblick verlieren. Unterschiedliche Anliegen, Interessen, Wünsche und Ziele unter einen Hut zu bekommen und so ganz nebenbei noch Allparteilichkeit zu wahren, stellt eine besondere Herausforderung an die Berater/innen dar.

Aufbauend auf den bestenfalls bereits erlernten Grundannahmen, Haltungen und den Fragetechniken der Lösungsfokussierten Gesprächsführung wird die Anwendung dieses Ansatzes im Mehrpersonen-Setting anhand vieler Beispiele, Demonstrationen und Gruppenarbeit geübt und die übergreifendpositive Wirkung im System bewusst gemacht.

Desweiteren wird in diesem Seminar den Teilnehmer/innen der Raum geboten, besonders ‚hartnäckige Fälle‘ aus Ihrer Praxis zu bearbeiten, wobei die Teilnehmergruppe selbst als wichtige Ressource genutzt wird.

Ebenso wird der konstruktive Umgang mit Klienten, die von jemandem geschickt wurden und die möglicherweise noch keinen Nutzen durch eine Veränderung erkennen können, vermittelt und geübt.

Seminarstruktur und -inhalte

  • Kennenlernen | Seminarziele, Wünsche, Erwartungen klären
  • kurze theoretische Einführung der Methoden der Lösungsfokussierten Gesprächsführung
  • Besonderheiten im Mehrpersonen-Setting, besondere Beratungssituationen

Die folgenden Punkte beziehen sich dabei immer auf das Arbeitsfeld der Ernährungsberater & -therapeuten im Mehrpersonensetting und in besonderen Beratungssituationen

  • Ziel des Lösungsfokussierten Gesprächs in der Ernährungsberatung & -therapie
  • Grundannahmen und Haltungen in der Lösungsfokussierten Beratung

(Ressourcenorientierung| Nicht-Wissen| Klient als Experte| Kooperation| Lösungsfokussierung)

Allparteilichkeit der Berater/innen

  • Lösungsfokussierte Intentionen
  • Perspektivwechsel durch zirkuläres Fragen
  • Wie können wir selbst in schwierigen Beratungssituationen in Balance bleiben?

Lösungsfokussierte Fragetechniken im Erst- und Folgegespräch:

  • Bewältigungsfragen (Copingfragen); Fragen nach Ausnahmen vom Problem
  • Zielkonstruktionsfragen; Zirkuläre Fragen
  • Skalierungsfragen; Fragen nach dem nächsten kleinen Schritt; Konkretisierungsfragen

Dieses Seminar lebt von vielen praktischen Übungen. Die Teilnehmer sollen nach einer kurzen Einführung dabei direkt die Wirkung dieser Fragetechnik, der Haltung und der Intention sowohl an sich selber erfahren als auch die Wirkung bei den Klienten beobachten können. Dabei werden authentische Situationen konzipiert, die es möglich machen das Erlernte direkt in das Arbeitsfeld zu transferieren.

Die Teilnehmer/innen werden nach dem Seminar dazu in der Lage sein das Erlernte direkt anzuwenden.

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 14 begrenzt.

DGE-, VDOe-, VDD-, Quetheb-Mitglieder erhalten 10%, Studierende 20% Rabatt

Zusätzliche Informationen

DGE-, VDOe-, VDD-, Quetheb-Mitglieder erhalten 10%, Studierende 20% Rabatt

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen