Gewinnung von Wettbewerbsvorteilen durch Unternehmens- und Markenkooperationen

Comelio GmbH
In Hamburg, Frankfurt Am Main, München und an 7 weiteren Standorten

950 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
030 8... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar berufsbegleitend
  • Mittelstufe
  • An 10 Standorten
  • 7 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Kooperationen und Kooperations-Marketing                                                    

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Goethestr. 34, 13086, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Dresden
Rosenstraße 36, 01067, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Düsseldorf
Stadttor 1, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Mainzer Landstraße 50, 60325, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Stadthausbrücke 1-3, 20355, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
Alle ansehen (10)

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

keineLeitfragen
Grundlagen
Praktische Umsetzung

Themenkreis

Kurslevel:
Manager

Zielgruppe:
Mitarbeiter aus Marketing, Vertrieb, Werbung, z.B. Teamleiter, Produktmanager, Marketingmanager, Projektmanager, Kooperationsmanager, Existenzgründer

Voraussetzungen:
keine

Methode:
Vortrag mit Beispielen und Übungen.

Seminarziele:
Der zunehmende Wettbewerbs- und Konkurrenzdruck verursacht schrumpfende Marketing- und Vertriebsbudgets und zwingt die Unternehmen zur Entwicklung von neuen Marketing-Konzepten. Doch in gesättigten Märkten mit sprunghaften Kunden und Verbrauchern sind technisch anspruchsvolle Innovationen und Investitionen finanziell kaum mehr ohne einen Partner zu bewältigen. Mittels Kooperationen können sowohl Unternehmen als auch Marken aller Größen neue Marktpotentiale erschließen und Kosten sparen. Dieses Praxisseminar vermittelt alle Grundlagen, um eine Kooperation strukturiert umzusetzen. Von der Partnerauswahl und Partnerbewertung bis zu rechtlichen Fragestellungen. Specials: Seminarliteratur, Checklisten zu wichtigen Bausteinen des Kooperation-Marketings.

Themen:
A. Leitfragen
Woher stammt der Begriff Kooperation? Welche Historie haben Kooperationen? Welche Formen und Arten von Kooperationen gibt es? Was sind die Vor- und Nachteile von bestimmten Kooperationsarten? Wie finde ich geeignete Kooperationspartner bzw. Kooperationsmarken? Was ist bei der Auswahl zu beachten? Wie sieht der Kooperationsablauf im Detail aus? Was sind die typischen Probleme und Fehler in der Praxis? Gibt es erfolgreiche Praxisbeispiele? Was kann man von erfolgreichen Kooperationen lernen? Wie sind die rechtlichen Grundlagen beim Kooperationsprozess? Müssen Kooperationen schriftlich fixiert sein?

B. Grundlagen
Definition und Grundlagen von Kooperationen und Marketing – Historischer Rückblick von Kooperationen – Kooperations-Typologie – Vor- und Nachteile von Kooperationsformen – Kooperation-Marketing – Starke Marken, schwache Marken – Grundsätze der Markenpolitik – Kooperationsgrundsätze – Das Kooperationsmodell und der Kooperationsablauf – Typische Fragen und Probleme bei Kooperationen – Praxisbeispiele – Rechtliche Grundlagen und Fragestellungen – Kooperationsvereinbarungen und -verträge – Kooperations-Event

C. Praktische Umsetzung
Kennenlernen von unterschiedlichen Kooperationsarten und -formen - Praxisbeispiele von erfolgreichen und gescheiterten Kooperationen - Kennenlernen und Anwendung des Kooperationmodells: von der Partnerauswahl bis hin zu rechtlichen Fragestellungen - Bearbeitung einer Fallstudie - Checklisten für die betriebliche Praxis

Unsere dozenten
Maximilian Brede arbeitet freiberuflich für die Cornelio GmbH. Bereits während seines Studiums im Fach Business-Administration mit den Schwerpunkten Marketing, Personal und Organisationsgestaltung erarbeitete er ein Kommunikationskonzept für eine Schweizer Grundschule und erweiterte sein Fachwissen in den Bereichen Marketing und CRM an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften.

Veröffentlichungen:
    Erfahrung:
    Projekte: Seine Referenzen umfassen sowohl die Arbeit im Bereich Unternehmenskommunikation und als Assistent des Konzernfotografen bei der HELIOS Kliniken GmbH, als auch die Position des Key Account Managers und Vertriebsverantwortlichen für weltweite Events bei der EANTC AG, sowie den Posten des Junior Managers für den Bereich CRM bei der MyHammer AG.

    Webseite:



      Zusätzliche Informationen

      Der zunehmende Wettbewerbs- und Konkurrenzdruck verursacht schrumpfende Marketing- und Vertriebsbudgets und zwingt die Unternehmen zur Entwicklung von neuen Marketing-Konzepten. Doch in gesättigten Märkten mit sprunghaften Kunden und Verbrauchern sind technisch anspruchsvolle Innovationen und Investitionen finanziell kaum mehr ohne einen Partner zu bewältigen. Mittels Kooperationen können sowohl Unternehmen als auch Marken aller Größen neue Marktpotentiale erschließen und Kosten sparen. Dieses Praxisseminar vermittelt alle Grundlagen, um eine Kooperation strukturiert umzusetzen. Von der Partnerauswahl und Partnerbewertung bis zu rechtlichen Fragestellungen. Specials: Seminarliteratur, Checklisten zu wichtigen Bausteinen des Kooperation-Marketings.

      Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
      Mehr ansehen